Acrylbild später fixieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hy also das geht noch. aber erst wenn es knochen trocke ni ist. lg

das kann man auch später noch fixieren. Allerdings hat mich bislang noch niemand schlüssig davon überzeugen können, warum man so etwas überhaupt fixieren sollte - ich hab's noch nie gemacht und ich kenne viele Hobbykünstler, die es ebenfalls nicht machen.

man muss acryl im normalfall nicht fixieren. aber du sparst viel geld wenn du statt fixierspray haarspry aus 30 cm entfernung drauf sprühst ;)

Ja, jetzt habe ich auch schon ein paar mal gehört, dass man acryl nicht fixieren muss. Aber ihr sprecht alle von jetzt, aber wie sieht es in 10 Jahren aus? Ich habe mich im Internet schlau gemacht und es scheint so, dass das Bild durch das Fixieren einfach besser aussieht und noch länger hält. Haarspray, diesen Trick kenne ich auch bei Kohlezeichnungen, nur macht das Haarspray optisch nichts her. ;)

Eigentlich müsste man Acryl nicht fixieren, da es nicht Wasserlöslich ist. Wenn, dann müsste man Gouache fixieren, das ist ein ähnliches Farbmittel wie Acryl von der Konsistenz her, aber eben Wasserlöslich. =)

Aber du kannst es schon fixieren, wie schon geschrieben wurde, wenn es knochentrocken ist.

Wenn das Bild nur für den "kurzfristigen" Gebrauch gedacht ist oder an einem nicht zu sonnigen Ort hängen soll, brauchst du nicht zu fixieren. Acrylfarbe ist nach dem Aushärten sehr widerstandfähig. Ansonsten gibt das Fixiemittel (Fixativ) zusätzlichen Schutz und verleiht dem Bild einen seidenen Glanz in Richtung Öl. ... :)

Danke, aber das hat meine Frage nicht beantwortet....ob ich das Fixiermittel auch noch draufsprühen kann, wenn das Bild bereits einige Tage alt ist?

Was möchtest Du wissen?