Abtreibung minderjährigen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Minderjährige haben kein oder ein ungenügendes Einkommen. Somit übernimmt die Krankenkasse die Kosten auf Antrag. Dieser muss vor der Abtreibung gestellt werden.

Ist die Schwangerschaft denn durch einen Frauenarzt bestätigt? Wenn ja, dann ist ein Beratungstermin z. B. bei Pro Familia zu vereinbaren. Eine Abtreibung ist mit einer Bedenkfrist von 3 Tagen danach möglich.

Ich wünsche alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Hallo

Eine Minderjährige wird wohl kein Einkommen haben. Somit übernimmt die Krankenkasse die Kosten auf Antrag. Dieser muss vor der Abtreibung gestellt werden.

Wurde die Schwangerschaft durch einen Frauenarzt festgestellt? Wenn ja, wurde auch ein Beratungsgespräch vereinbart, z. B. bei Pro Familia? Eine Abtreibung ist mit einer Bedenkfrist von 3 Tagen danach möglich.

Ich wünsche alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Bei zu geringem Einkommen werden die kosten übernommen; Minderjährige haben meist zu geringe Einkommen.

Aber zum Glück wird eine Abtreibung bei deiner Freundin nicht nötig sein, da du ihr ja verantwortungsbewusst und aufopferungsvoll beiseite stehen wirst, damit ihr beide trotz oder vielleicht auch wegen eures gemeinsamen Kindes im Leben voran kommen werdet.

Informier dich also lieber darüber, wo und was für Hilfen es für euch drei geben könnte, statt nach Abtreibung zu fragen.

Hallo,
wie geht es deiner Freundin inzwischen? Sie wollte doch den Test machen.... Hats du meine persönliche Nachricht gesehen? ☺
LG Clara

Nein tut mir leid ich weiß nicht mal wo ich persönliche naricht finde 😅

@France99

Wenn du magst, dann klick auf deinen Nickname, dann kannst du es sehen.;-)

Nur wenn medizinisch notwendig. Das schließt auch die Psyche ein.

Was möchtest Du wissen?