Abtasten des Hodens durch einen Urologen, Schmerzen?

5 Antworten

Solltest du eine Hodenentzündung haben, dann könnte es vielleicht ein wenig weh tun, aber das sit dann auch ein Zeichen für den Arzt, dass irgend etwas nicht in Ordnung ist. Ein Urologe hat viel Erfahrungen und wird bemüht sein, dir keine Schmerzen zuzufügen und unter normalen Bedingungen bereitet das Abtasten des Hodens keine Schmerzen, denn so stark drückt der Arzt nicht dabei zu, dass es dir weh tut.

Darüber würd ich mir mal keine sorgen machen. Ich bin Arzthelferin bei einem Urologen und viele Männer stellen sich zwar wehleidig an, beim abtasten der Hoden aber trotzdem bekommen viele davon einen Ständer. viele männer sind offenbar schmerzgeil, warum auch immer.

Wenn Du nicht dabei zuschaust solltest Du es eigentlich ganicht merken, dass er das gerade macht. Sogar die unfähigsten Urologen sowie Andrologen sollten das drauf haben.

Nein, sollte es zumindestens nicht, es sei denn du verwechselst einen Urologen mit einem Metzger....

nein, er hat eine eingeübte, sanfte hand...

Was möchtest Du wissen?