Abszess am Gesäß

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann gut 4 -6 Wochen dauern. Du kannst Dir einen Sitzring verschrieben lassen. Wichtig ist das das Loch nicht von aussen nach innen zugeht sondern andersrum, sonst hast Du das selbe von vorne, weil sich dann die Bakterien sammeln

Es kommt schon sehr auf die Tiefe der Wunde an und wie sie täglich versorgt wird. Wie schon Manuela schreibt, hast du feuchte Tupfer in der Wunde, spezielle Salben oder Spülungen? Das feucht halten soll die Bildung von Fibrin verhindern. Das sieht aus wie ein gelber Belag, ist aber kein Eiter sondern ein körpereigener Schutz. Der verzögert aber die Neubildung von gesundem Gewebe und wird deshalb möglichst mit Salben abgelöst. Also ca. 1 bis 3 Monate kann das schon gehen.

Ne noch hab ich nix feuchtes in der wunde wurde am donnerstag operiert, muss montag zum Arzt dann gehts los mit ausspülen usw. Jetzt wird die wunde 5 mal täglich von meiner Frau gesäubert, danke für deine antwort.

Hi Du, da ich Krankenschwester bin, und leider selbst so etwas schon am eigenen Leib erleben musste, denke ich dir da schon ne vernünftige Antwort geben zu können.Frage hierzu: ist es noch austamponiert, d.h. sind noch Kompressen in der Wunde??? Wenn ja, wie oft wird ein Verbandswechsel gemacht? Fachlich rate ich dir, täglich mehrmals mit Octenisept zu spülen. dazu einfach auf den Bauch legen und (evtl von jemandem helfen lassen) Octenisept über die Wunde laufen lassen. trocknen lassen... Auch kannst du deinen Arzt expliziert drum bitten, Nekrosen abzutragen, bzw. die Wundränder aufzufrischen (d.h. das der Rand der Wunde mit einem Skalpell abgekratzt wird, heilt dann besser). Ist wirklich schmerzlos, da das Gewebe eh abgestorben ist (deshalb soll es entfernt werden). Ich selbst hatte Anfang des Jahres einen Kaiserschnitt und auch ein Abszess unter der gesamten Naht. Du kannst dir also evtl vorstellen, wie groß meine Wund war. Hat bei mir alles in allem circa 3,5 Monate gedauert, bis es zu war. Kann man allerdings auch nicht genau vorhersagen, da es bei dem einen doch etwas schneller heilt, als bei dem anderen. Wenn du gezielt danach suchen willst: google nach "sekundäre Wundheilung" und such dir das heraus, was Du genau wissen möchtest. Und wie einer meiner "Vorschreiber" g schon meinte: wichtig ist: HYGIENE!!! Gute Besserung und alles Gute!

DH! Sehr gute Antwort!

Das kann unheimlich langwierig sein. Besorg Dir einen Sitzring, ähnlich wie ein Schwimmring und Hygiene, Hygiene, Hygiene.

Ich weiß von einer Freundin, dass sie sehr lange darunter gelitten hat. Sitzbäder ohne Ende..Gute Besserung auf jeden Fall!!

Was möchtest Du wissen?