Abnehmen trotz Schule?

18 Antworten

Am besten isst du morgens etwas mit mehr Nährstoffen also z.B. statt Toast ein Vollkornbrot (oder Brötchen). Das hat einmal den Vorteil, das es gesünder ist und außerdem sättigt es auch länger. Und dann würde ich zum Frühstück auch mehr essen als zb nur eine Schale Müsli denn das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag und ansonsten hast du gleich wieder Hunger

Was Du machst ist definitiv ungesund. Frage mal bei Deiner Krankenkasse nach einem Kurs für gesunde Ernährung. Pauschal kann ich nur empfehlen: ernähre Dich kalorienarm und bewege Dich mehr durch Sport.

Ab einem bestimmten Zeitpunkt gar nichts mehr zu essen, ist nicht gesund, schon gar nicht, wenn man noch in die Schule geht. Da solltest du auf Obst und Gemsüe zurück greifen. Nicht jeder nimmt von zu viel Fruchtzucker zu, das muss man beobachten und kann es nicht so pauschalisieren. Ansonsten solltest du zwischen drin viel trinken, denn oft kann der Körper nicht unter Hunger und Durst unterscheiden. Auf jeden Fall solltest du nicht hungern, das ist verkehrt. Besser ist, wenn der Magen immer etwas zu tun hat und leicht gefüllt ist. Du solltest zu fettarmen Produkten greifen und dann wird das schon...viel Glück.

Das ist total ungesund und mit der Zeit wirst du immer weniger Energie für die Schule und zum Lernen haben. Abnehmen kannst du nur, wenn du deine Nahrung auf fettarmes und gesundes Essen umstellst und Sport treibst. Sattessen aber solltest du dich schon, nur mit den richtigen Sachen. So wie du das machst, wird sofort nach Ende deiner Diät der Jojo-Effekt einsetzen und du hast alles gleich wieder drauf, wahrscheinlich sogar mehr. Aißerdem erhebt sich die Frage, ob du wirklich abnehmen musst. Sprich mal mit euerem Hausarzt darüber.

Du mußt auf jeden Fall auch in der SChule etwas essen, nimm doch Obst, Gemüse, oder einen Joghurt mit. Magenknurren ist nicht gut , der Blutzuckerspiegel fällt ab und du lässt mit deiner Konzentration nach.

Was möchtest Du wissen?