Kann man abnehmen mit Obst und Salat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi! Toll, dass Du versuchst Dich gesünder zu ernähren. Das mit dem Obst und Gemüse stimmt schon. Damit kann man super abnehmen! Allerdings solltest Du auch darauf achten keinen Zucker zu Dir zu nehmen. Obst und Gemüse kannst Du eigentlich essen bis zum Abwinken. Nur bei einigen ist darauf zu achten, nicht zu viele davon zu essen, z.B. Bananen haben etwas mehr Kalorien, ebenso Datteln oder Avocados. Aber um es auf die Dauer durchzuhalten solltest Du auf etwas mehr Abwechslung bei Deinem Nahrungsangebot achten; sonst hält man auf die Dauer nicht durch. Man will das Gewicht ja schließlich nach dem Sommer nicht wieder zunehmen. Gut ist es auch für Dich viel zu trinken. Besonders Wasser, Tee und Mineralwasser. 2 Liter am Tag davon wären optimal, um abzunehmen. Du kannst aber auch mageres Fleisch z.B. vom Henderl (ohne Haut) oder ebenso Pute zu Dir nehmen. Auch gegen ein Steak ist nichts einzuwenden. Verzichte auch nicht hin und wieder auf Fisch. Tut Dir bestimmt gut. Weiterhin viel Erfolg. Bleib am Ball und der Bikini wird passen. Liebe Grüße

Was hast du denn nach einer Woche erwartet? Du machst doch keine Nulldiät. Wenn nach 4 Wochen immer noch keine Änderung da ist, dann läuft was falsch.

Es gibt Obstsorten, wie Weintrauben und Bananen, die enthalten mehr Zucker als anderes Obst. Ich habe aber noch nie einen Menschen erlebt, der durch Weintrauben fett geworden ist.

Also ein Kilo pro Woche hatte ich mir erhofft. Normalerweise sehe ich sofort, wenn ich abnehme. Am Bauch ist nämlich nicht mehr wirklich viel Fett übrig und da fällt es schnell auf, wenn es weniger geworden ist... danke!

obst, zumindest das meiste davon, macht richtig dick. meine tochter isst sehr viel obst und von anderen lebensmitteln sehr wenig, sie mag auch keine süßigkeiten und trotzdem ist sie ganz schön groß und pummelig, aber sie ist ja auch erst 4,5 jahre alt, da ist das noch normal und niedlich. dein diätansatz ist auf jeden fall gut, versuch mal, nur morgens obst zu essen und den rest des tages viel gemüse und fisch. mein trick gegen hunger: tomaten-oder gemüsesaft, ist auch sehr praktisch für unterwegs, dazu ein paar nüsse knabbern, schon ist man wieder für ne ganze weile satt. und was ganz wichtig ist, viel bewegung, dann purzeln die pfunde sehr schnell.

Ich will ja nichts sagen, aber vielleicht kannst du ja auf mageren Hühnerfleisch, Rindfleisch etc. umsteigen. Denn Hackfleisch enthält grundsätzlich zu viel Fett. Da kannst du am Tag noch so wenig essen wie du möchtest, am Abend nimmst du die Kalorien durch den Hackfleisch wieder auf. Ich finde, du machst schon genug Sport. Übertreiben sollte man es nun auch wieder nicht.

Steig doch auf fettarme und kalorienarme Sachen um und zähl die Kalorien pro Mahlzeit. Diverse Programme bei google können dir deinen täglichen Kalorienbedarf ausrechnen und wenn du weniger als angegeben zu dir nimmst, wird das mit dem Abnehmen schon klappen. Manchmal braucht es ein bisschen, bis der Körper seine Fettreserven angreift, hier musst du einfach nur ein bisschen Geduld haben. War bei mir auch so.

Märchen. Du solltest lieber Kalorien zählen. 1200 pro Tag sollten es schon sein. Sonst denkt dein Körper es ist Hungersnot eingetreten und geht auf Sparflamme. Dann nimmste nichts ab. Sport sollte auch dazugehören. Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?