Abnehmen Frühstück und Schule?

5 Antworten

Da hast du ja echt schon was geschafft! Super! Aber ich finde deine Knäckebrote auch zu wenig. Die sättigen auch nicht genug. Dann läuft man immer Gefahr Heißhungerattacken zu bekommen. Das solltest du vermeiden.

Vollkorn oder Mehrkornbrot machen da länger satt. Dann noch dein Joghurt und dann solltest du gut klar kommen. 

Dein Körper wächst noch, zudem musst du in der Schule Leistung bringen, du musst ihn daher mit ausreichend Nährstoffen versorgen. Nicht hungern und auch keine Mahlzeiten auslassen.

Hi,

wichtig ist, dass du satt wirst. Mit knurrendem Magen kannst du dich nicht konzentrieren und auf einen Löffel Honig mehr oder weniger kommt es nicht an.

Knäckebrot ist sehr gesund und sättigend, vorausgesetzt du trinkst pro Scheibe mindestens ein Glas Wasser. Dann kann das Brot aufquellen und du bist satt. 

Ein o.g. Naturjoghurt reicht, meiner Meinung nach, nicht für einen ganzen Schultag aus. Auch hier kannst du wieder auf Knäckebrot zurückgreifen, aber auch auf Mehrkorn- oder Vollkornbrot. Das hält länger satt und ist gesünder. 

Lg Lfy 

Nüsse wären besser

@zahlenguide

Von mir aus auch Nüsse. Wobei die nicht so sättigend sind wie Brot. 

Dankeschön :)

Hey Diana,

...wenn du anstatt von Knäckebrot

2 Scheiben Vollkornbrot belegt mit magerem Schinken oder Putenbrust, 3 Gurkenscheiben und einem Salatblatt isst-

deinen Naturjoghurt (als Pausenbrot) mitnimmst..............ist das auf jeden Fall richtig gut.


Die Frage ist allerdings was isst du zum Mittag und zum Abend - und wie sieht es mit deiner Bewegung aus?

Lg


klingt für mich gut - schau am besten einfach regelmäßig auf die waage - also alle zwei wochen. normal ist beim abnehmen 1,5 kilo pro woche. der rest ist meistens wasser oder eiweißverlust, das dann ein paar wochen wieder drauf kommt. falls du also plötzlich wieder zu nimmst, liegt das oft daran, dass du wieder wassereinlagerung oder mehr eiweiß in den zellen hast. deshalb dann keinen schock bekommen und weiter sich so ernähren

Dankeschön :)

Ich würde eher Vollkornprodukte empfehlen.

Was ich mich gerade frage ist, wie groß die Portion Naturjoghurt ist.

Ansonsten kann ich noch Nüsse sehr gut empfehlen. Gut wäre dann vll. noch Fisch einmal in der Woche.

Und was noch wichtig wäre: Machst du Sport und wenn ja welchen und wie viel?

Ich baue den Sport in meinen Alltag ein und laufe die 10.000 Schritte pro Tag. manchmal geh ich auch joggen. mehr als 100g naturjoghurt nehme ich nicht

@Whitebrolle

100 Gramm Naturjoghurt ist aus meiner Sicht nichts. Ich würde da mehr nehmen (vorallem weil ich daran verhungern würde).

Du musst halt bedenken, dass du beim Sport Kalorien verbrauchst. Unter ein gewisses Defizit sollte man aus meiner Sicht nicht fallen, da du sonst zum einen wahrscheinlich Muskeln abbauen wirst und somit dein Kalorienverbrauch senkst, zum anderen aber halt Richtung Magersucht gehst. Damit hat man dann einen Haufen Probleme nebenher, welche vermeidbar sind.

Was mir in gewisser Weise hilft ist ne App die ungefähr meine Kalorien abschätzt ("MyFitnessPal" in meinem Fall).

Achja geh nicht nach Gewicht, sondern lieber nach Umfang (z.B. vom Bauch) oder noch besser nach Körperfettanteil.

Was möchtest Du wissen?