Abnehmen durch Formuladiät und Co.?

5 Antworten

Eine Diät ist meistens nicht sinnvoll und von kurzer Dauer. Oft setzt hinterher der Jo-Jo-Effekt ein. Besser wäre eine gesunde Ernährungsumstellunf mit Gemüse, Obst, viel trinken, Vollkornprodukte, Sport, u.s.w. ...gutes Gelingen :-)

...bei einer Diät ist das mit dem halten so eine Sache, denn wenn man wieder normal ist, nimmt man wieder zu...gutes Gelingen :-)

@Pummelweib

Wie viel möchtest du denn abnehmen und wie alt bist du?

Von Formula etc. halte ich gar nichts. Lieber bewegen und weniger essen. Eine Ernährungsumstellung und Umstellung der Lebensgewohnheiten sorgen für nachhaltiges Abnehmen, Diäten nur für schnelles Abnehmen ohne dauerhaften Erfolg. Damit tut man sich langfristig nichts gutes

Ich empfehle dir das Buch "Fit ohne Geräte - Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht". Der Verfasser dieses Buches ist ein Ausbilder der amreikanischen Spezialeinheiten - was auf gutes Wissen schließen lässt, denn das Militär wird wohl kaum einen Laien an ihren besten Männern rum pfuschen lassen - und bietet mit seinem Buch mehr als nur einfache Übungen für jedermann.

Er findet recht deutliche Worte zu Themen wie "Diät", "Ausdauertrainig" und all den Humbug, den verschiedene Industriezweige uns als richtig verkaufen wollen. Das Training mit dem eigenen Körpergewicht benötig keine Geräte, Fiteness-Studios o.ä. für einen gesund aussehenden Körper - denn den gab es schon lange bevor diese ganzen Dinge überhaupt erfunden wurden.

Das Buch bietet eine Vielzahl an Übungen, die variiert und in ihrer Schwierigkeit beliebig gesteigert werden können. Daher ist es für jeden geeignet und gerade die "geführten" vier Wochen Pläne machen auch Fitness-Neulingen den Einstieg leicht. Eine Trainingseinheit dauert gerade mal 20-30 min - lässt sich also prima in den Tagesrhythmus integrieren und da man keine Geräte benötigt kann man auch überall trainieren!

Du wirst durch die Übungen nicht unbedingt zum Body-Builder mit mords aufgepumpten Armen, aber um fit zu bleiben und einen rund um gut trainierten Körper zu erreichen ist es sehr gut, ich bin ziemlich begeistert davon.

Wenn du also was für deinen Körper tun willst, dann hör mit dem Diäten-Mist auf - die Schaden mehr als sie bringen - und fang an aktiv was für einen wohl geformten Körper zu tun.

Die 14,00€ für das Buch wären jedenfalls gut angelegt!

http://www.amazon.de/Fit-ohne-Ger%C3%A4te-Trainieren-K%C3%B6rpergewicht/dp/3868831665/ref=sr_1_1/277-1661150-5525201?ie=UTF8&qid=1420736271&sr=8-1&keywords=fit+ohne+ger%C3%A4t

Um abzunehmen musst du in allererster Linie mehr Energie verbrauchen, als du aufnimmst. Also ein Kaloriendefizit von etwa 500 Kalorien pro Tag schaffen. Das heißt du musst zunächst deinen Kalorienverbrauch ermitteln. Dafür gibt es Rechner im Internet, aber das sind nur Richtwerte. Schreib am besten 2 Wochen lang auf, wieviel du isst und guck wie sich dein Gewicht entwickelt. Nimmst du zu oder tut sich nichts, iss weniger, nimmst du ab, bleib so.

Wenn dir das zu schwer ist, sorg dafür, dass du nicht mehr und nicht weniger als 1500 Kalorien am Tag zu dir nimmst. Dabei solltest du dich möglichst nach der PALÄO-Diät ernähren (bitte erkunde dich über Google).

Zusätzlich solltest du Sport treiben. Zum einen erhöhrst du dadurch die Kalorienverbrennung und zum anderen erhältst du deine Muskelmasse. Ohne Muskelmasse siehst du dürr aus. Wie ein nasser Sack.

Viel Spaß.

Jede ausgewogene Ernährung + Bewegung lässt die Pfunde purzeln. Da braucht es keine spezielle Diät.-

Was möchtest Du wissen?