Ableger von der echten Aloe Vera

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ja, du mußt sie etwas abtrocknen lassen und dann in Kakteenerde bzw. durchlässige Erde einsetzen. Da drückst du eine kleine Delle in die Erde mit dem Finger und setzt die Babys locker darauf und am nächsten Tag kannst du sie schon einwenig angießen. Auch Aloe Vera-Pflanzen haben jetzt im Winter ihre Ruhephase und benötigen wenig Wärme und wenig - fast gar kein - Wasser. Hell sollen die Pflanzen aber stehen, am besten am Fenster. Ich wünsche dir gutes Anwachsen deiner kleinen Ableger und das mit viel Fingergefühl.

 - (Freizeit, Pflanzen, Kosmetik)

Die Aloe sieht aber seltsam aus - meine sieht ganz anders aus

@HerrHagen

So weit ich weiß, ist meine eine echte Aloe. Aber es gibt ja viele verschiedene Arten. Da mußt du mal googlen, was du für eine Art hast.

@Selig

Hallo, vielen Dank für den Stern, ich habe mich sehr darüber gefreut. Liebe Grüße von Selig.

Diese Stecklinge sind ähnlich wie Kakteen zu behandeln, einige Tage liegen lassen , damit die Schnittstelle oder die verletzten Wurzeln leicht angetrocknet sind. Dann in durchlässiges Subatrat eintopfen und nicht zu viel giessen !! Alles Gute

Was möchtest Du wissen?