Ablaufdatum bei Medikamenten nicht wichtig?!?!

23 Antworten

gerade tropfen sind nur 6 wochen wirksam weil sie ansonsten ihre wirkung verlieren und sogar schädlich werden können weil sich bakterien hineinsetzten können meiner meinung nach würde ich einem säugling das noch keinerlie immunstärke hat solch ein medikament auf keinen fall geben das du die ärztin angerufen hast war auf jeden fall richtig denn es scheint nicht unerheblich zu sein wenn dein kleines kind schon rasselt nach meiner persönlichen einschätzung würde ich das medikament sofort absetzten und einen anderen kinderarzt aufsuchen schildere ihm den bisherigen verlauf und zeig ihm auch das abgelaufende medikament gute besserung für deine kleine

Leider muss in Deutschland alles ein Ablaufdatum haben (Rentner demnächst auch !) und im grossen Ganzen macht das auch Sinn. Jedoch nicht bei allem, wie z.B. Konserven. Die meisten Medikamente, ausser derer die Lebendkulturen oder natürliche Inhaltsstoffe haben, halten eine halbe Ewingkeit und können oft auch noch Jahre danach wirksam und risikolos eingenommen werden. Hier solltest Du, denke ich mal, Deinem Arzt vertrauen.

Aber Medikamente in Flüßigform, die geöffnet sind, sollten nach 6 Wochen verbraucht sein, denn wenn Luft an die Tropfen kommt zersetzen sich einige Wirkstoffe.

@Biggi2007

Nun, deswegen habe ich mir als Laie auch kein definitives Urteil erlaubt, sondern auf die Kompetenz des Fachmanns/der Fachfrau verwiesen. ;-)

@Biggi2007

Die Haltbarkeit hat mit dem Aggregatzustand (etwa: flüssig) nichts zu tun. Nimm zum Beispiel Kochsalzlösung, wird für viele Anwendungen verschrieben. Die hält sich Jahrzehnte ohne Veränderung. Dagegen kann ein Antibiotikum in fester Form innerhalb von Wochen oder Monaten sich zersetzen, aber alle tun das keineswegs, es gibt auch in dieser Stoffgruppe Langlebige. Ein Arzt kann das abschätzen, Faustregeln gibt es wenige.

Jede Angabe auf solchen Verpackungen sichert den Herstellen gegen eventuelle Schadensersatzansprüche des Verbrauchers ab, die aus Gebrauch von überlagerten Medikamenten entstehen könnten. Medikamente verändern sich in der Tat mit der Zeit, sodass ältere Medikamente ungeahnte Wirkungen haben können, aber nicht müssen. Deine Ärztin kann nicht von Dir verlangen, ein Medikament nach dem Verfallsdatum noch zu benutzen. Ich persönlich würde die Benutzung nur im äusserten Notfall empfehlen.

Wenn die Tropfen schon 1 Jhr. geöffnet sind, darfst Du sie nicht mehr verwenden, und bei einem Säugling erst recht nicht. Ich würde die Ärztin mal fragen, ob sie die Verantwortung übernimmt. Und dann auf jeden Fall den Arzt wechseln. Zum Joghurt möchte ich Dir sagen, da sollte man vorsichtig sein, denn gerade bei Milchprodukten sieht, schmeckt und riecht man es oftmals nicht, und doch sind sie verdorben. Deinem(r) Kleinen gute Besserung.

Dieses Zeugs sollte sie sowieso NICHT verwenden! Salbutamol ist ein Medikament für Asthmatiker, so ein Quatsch da Kleinstkinder mit zu belasten!

Kein Wunder das die Kinder heutzutage auf alles allergisch reagieren, wenn Ärzte bei Erkältungen solche Hammer verschreiben! Wie soll sich da ein gesundes Immunsystem aufbauen?

@fischerhundefan

Huhu Fischer@... das Salbutamol wird auch für kinder angewand und hat als einer der wenigen Medis für Kinder(Athemtherapie9 die Zulassung dafür, es ist nachgewiesen wie gut es wirkt und kann es als Atemspezialisten sehr empfehlen, da Kochsalz alleine wenig hilft und Salbu ein urgestein in der Atemwegsliga ist... Nur die reaktion der Ärztin ist mir schleigerhaft und grob fahrlässig, sicherlich halten medies laänger, als das angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum... deshalb heißt es Mindest... aber angebrochenen Medis sind kontaminiert und tragen somit im zweifelsfall zur Verschlechterung der erkrankung bei... ich würde dieser Ärztin das mal züffisant als Ärztlichen Kunstfehler unter dieWeste jubeln und mit Anzeige drohen... bei aller Sparwütigkeit im Gesundheitswesen, aber nicht so...außerdem kostet Salbu wirklich nix mehr... ist von allen führenden Nachahmerfirmen zu haben... einfach mal googlen...Salbu wird natürlich auch in der Asthmatherapie und COPD Therapie eingesetzt!

@Buddysuperdog

Kinder MÜSSEN Krankheiten durchmachen!

Klar, nicht alleine und mit liebevoller Unterstützung. Das stärkt das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein. hast Du Dich noch nie gewundert, warum heutzutage keiner mehr etwas ertragen kann? Das kommt auch von sowas....

@fischerhundefan

sicher Fischer@ da stimme ich Dir zu, aber welche Mutter will eine behandlungswürdige Bronchitis von einer normalen Erkältung unterscheiden im Säuglingsalter....????

@Buddysuperdog

Sehr zutreffend die Antwort und die Kommentare, dass kann ich unterstreichen!!!

Was du mit einem Joghurt machst, der das MHD ueberschritten hat, das ist deine Sache und eine Sache deines Geldbeutels. (MHD ueberschritten ist uebrigens nicht abgelaufen sondern etwas anderes).
Medikamente sind da etwas kritischer, daher sollte man da auch nichts selbst entscheiden. Dafuer gibt es Fachleute. Und wenn der Fachmann sagt, du kannst das so oder so machen, dann solltest du dich darauf verlassen. Warum denkst du gerade hier bei diesen kritischen Sachen, dass du klueger bist als der Fachmann, deine Aerztin?
.
Bei Medikamenten handelt es sich uebrigens nicht um ein MHD sondern tatsaechlich um ein Verfallsdatum. Dennoch ist die Frist, wie du schon geschrieben hast, bei sehr vielen Medikamenten Geldmacherei. Sehr viele Medikamente halten bedeutend laenger als das Datum aussagt. Die Pharmaindustrie will aber auch vermeiden, irgendwo auch nur einen Cent mal zahlen zu muessen fuer einen leicht verdorbenen Magen oder aehnlich kleinen Dingen. So kommt auch das dem Profitstreben sehr entgegen.
Bei Medikamenten sollte man daher den Fachmann fragen, Arzt oder Apotheker, und sich dann darauf verlassen, was die sagen.

Ich bin etwas verwundert über Ihre Antwort bzw diese Aussage warum ich denke klüger zu sein als der Fachmann. Dies habe ich nie behauptet. Klingt glaube ich in meiner Nachricht auch nicht durch. Ich bin gerade verunsichert und versuche reflektiert damit umzugehen. Meine Frage war ja ob ich mich zu unrecht aufrege. Habe mich also in keinster Weise über den Fachmann gestellt. Aber danke für die Antwort! Ist angekommen.

Was möchtest Du wissen?