Abgelaufene Bierhefe Tabletten geschluckt?

5 Antworten

Wenn Du keine Symptome hast, lass einfach ab sofort diese abgelaufenen Tabletten weg. Bei vielen Medikamenten ist es so, dass eine Wirkung nach dem Verfallsdatum nicht mehr garantiert werden kann, es gibt aber auch Medikamente, die "schlecht" werden. ASS z.B. schmeckt dann wie Essig.

An sich werden „trockene Produkte“ nicht schlecht. Das ist wie mit Zucker, Mehl, Backpulver oder Nudeln. Bei Medikamenten /Nahrungsergänzungsmittel sollte man auf Grund der Zusammensetzung nicht mehr dazu greifen, wenn sie einen komischen Geruch entwickeln (beißend, wie Essig zum Beispiel), ansonsten lässt möglicherweise einfach die Wirkung nach, ist aber kein Drama

Hast du denn Auswirkungen gemerkt? Wenn nicht, dann lass sie jetzt einfach weg bzw. kauf neuen und gut. Ansonsten: Arzt.

Bis jetzt noch Garnichts, ich habe sie auch gleich weggeschmissen als ich es gemerkt habe.

Den Bierhefe Tabletten fehlte gar nichts und Dir ja anscheinend auch nicht sonst hättest Du es schon gemerkt!

Was soll denn da dran kaputt geworden sein?

Mach Dir keinen Kopf, besorg Dir Neue und gut ist es!

Und du gehörst auch zu den Menschen die tatsächlich glauben, dass abgelaufene Dinge wirklich sofort schlecht werden? Die Bierhefetabletten werden vermutlich auch noch in 2 Jahren gut sein.

Nicht wenn man sieht dass die innen Packung löcher hat und die Bierhefe an manchen stellen "geschmolzen" aussieht. Sind halt immernoch Pilze also...

@IchMagSchokii

Na in dem Fall würde ich sie wegwerfen.

@Shensei

Klar, schon längst geschehen.

@IchMagSchokii

Entschuldigung... Aber dann spielt es auch keine Rolle ob sie abgelaufen waren wenn du falsch lagerst.

Da hättest du dir die komplette Frage sparen können denn das kann so logischerweise niemand sagen.

Was möchtest Du wissen?