Abfluss verstopft was tun?

2 Antworten

Lass etwas Wasser in die Wanne laufen, verstopf den Überlauf mit einem Tuch (Waschlappen oder Ähnliches), nimm den Pümpel zur Hand, den ihr hoffentlich habt (wenn nicht, sowas gibt es in jedem Baumarkt), setz ihn auf den Abfluss und pumpe mal ordentlich. Meistens kommt der Dreck, der den Abfluss verstopft, dann schon hoch. Den musst du dann natürlich mit einem Lappen aus der Wanne wischen, nicht einfach wegspülen, sonst verstopft der Abfluss wieder. Zu Abflussreiniger sollte man nur im Notfall greifen, der ist umweltschädlich.

Und für die Zukunft: es gibt so kleine Abflusssiebchen, die man in die Abflussöffnung legen kann. Dort bleiben die Haare hängen und man kann sie ganz leicht beseitigen. Kosten nur ein paar Cent.

Und überleg mal, ob es wirklich sinnvoll ist, die Schamhaare zu rasieren. Das gibt doch nur Pickelchen und Stoppeln und ist vom hygienischen Standpunkt aus vollkommen überflüssig.

Genau das ist die Frage. Rasieren reizt die Haut. Deshalb kürze ich sie nur noch mit der Schere. Aber warum von der Hygiene her überflüssig?

@Nixnutz92

Weil es vollkommen ausreicht, wenn man sich im Intimbereich regelmäßig wäscht. Haare sind nicht unhygienisch, wie manche behaupten. Dann müssten wir uns ja auch alle die Köpfe kahl rasieren.

@putzfee1

Das stimmt nicht ganz. Die haare auf dem Kopf bekommen Sauerstoff, alle anderen nicht. Sonst müsste man sich ja auch nicht die achselhaare rasieren.

@Nixnutz92

Auch die Achselhaare muss man sich nicht rasieren. Wer hat dir denn so einen Unsinn erzählt?

@Nixnutz92

Und was hat Sauerstoff mit den Haaren zu tun? Haare sind totes Gewebe, die brauchen keinen Sauerstoff.

Oder meinst du die Haarwurzeln? Die brauchen auch keinen Sauerstoff aus der Luft, sie werden nämlich wie jedes andere Organ im Körper durch das Blut versorgt, also von innen.

Es gibt Abflussreiniger in Pulverform. Einfach mal schauen, was es so gibt im Supermarkt. Die meisten ätzen halt alles frei und es stinkt einige Zeit sehr im Bad.

Was möchtest Du wissen?