Abends fangen meine Beine an zu jucken.

17 Antworten

Das kann mehrere Ursachen haben, entweder ist es durch die Haut selbst bedingt oder aber psychischer Herkunft. Es gibt das "Restless Legs Syndrom", da kann man nicht still sitzen, weil es immer irgendwie kribbelt. Das ist aber eher innerlich, also nicht die Haut selbst.

Ich würde als erstes mal zum Hautarzt gehen und abklären ob es an der Haut liegt, die vielleicht zu trocken ist, eine allergische Reaktion zeigt oder Du beispielsweise Schuppenflechte hast. Das tritt dann meist in Schüben auf.

Beobachte mal ob der Juckreiz immer kommt, wenn Du nach einem stressigen Tag Zeit hast, Dich zu besinnen. Hier ist es dann sinnvolle Entspannungstechniken zu finden. Möglicherweise hast Du auch tagsüber zu wenig Bewegung, wenn Du den ganzen Tag am Schreibtisch arbeitest. Hier kann es helfen, wenn man noch einen Spaziergang macht oder etwas radelt.

boah das hab ich auch ey un morgens ich wa beim hautarzt un die meinte kommt vom rasieren stimmt aber nicht oder wegen trockener haut dann einfach eincremen

entweder du bekommst eine schuppen flächte oder trockene haut ich empfele aloevera creme hilft besoners gut gegen reizungen das kühlt und die haut und lindert den juck reitz haben wir auch;)

Ich weiß, die Frage ist schon etwas älter. 

Aber hier hatte schon jemand das Bett erwähnt. Bei mir haben die Beine auch immer höllisch gejuckt, vor allem 2 Tage nach der Rasur der Beine. Der Juckreiz dauerte dann eine Woche an. Haare wachsen natürlich nach, dadurch war es ein Teufelskreis :(( 

Trockene Haut habe ich auch, aber eincremen half überhaupt nicht. Keine Cremes aus der Apotheke oder dem Drogerie-Markt haben geholfen. 

Nun bin ich vor 2 Wochen umgezogen und habe auch ein vollkommen neues Bett. Ich habe die Vermutung, dass es an der Matratze lag. Warum auch immer ... Aber nur, wenn ich im Bett lag, hat es gejuckt oder wenn ich aufstand. 

Vielleicht probierst Du eine neue Matraze aus. Das könnte helfen. Die Wäsche wöchentlich, spätestens aber alle 2 Wochen durch frische Bettwäsche ersetzen. Auch würde ich einen Matratzenüberzug kaufen, der feuchtigkeitsundurchlässig ist und den Du auch regelmäßig waschen kannst. 

Eincremen weiterhin bei trockener Haut ;) Eine passende Creme findest Du dann bestimmt. Jetzt im Sommer benutze ich "Linola Hautmilch leicht" täglich :) 

Ich hoffe Du wirst den Juckreiz schnell wieder los! 

Wenn alles nichts hilft, ab zum Hautarzt 

Da es erst abends eintritt, könnte es eine Allergie auf iwas sein,

was du nur abends verwendest.

Überleg mal,gibt es da was?

Oder etwas im Bett

(Material v.Bettwäsche,Decke,Waschmittel,Weichspüler) wenn du das ausschließen kannst >>>>

Eine weitere Option wären Flöhe :) (Flohbisse jucken fürchterlich) Hast du Tiere,die auch rausgehen?

Hatten wir mal im Urlaub auf dem Bauernhof...

Was möchtest Du wissen?