Ab wiviel fieber ins krankenhaus/krankenwagen?

5 Antworten

du hast glück, bei 39 grad brauchst du noch kein wagen zu holen. erst bei 41 grad, dann würd ich es mir überlegen.

Also ich bin 16, hatte sonntag 40° Fieber, abends ne Paracetamol, die ganze nacht nicht geschlafen wegen Rückenschmerzen. vieeeel Tee getrunken, Montag morgens noch eine Paracetamol dann gings mir schon besser. Ich habe jetzt (montag Abend) noch leites Schüttelfrost, extreme Nacken und Halsschmerzen + klopfweh aber sonst gehts mir gut, im vergleich zu gestern.

PS: Die ganze zeit im bett liegen geht einfach nicht, bei mir zumindest. Außerdem denke ich ist das auch nicht umbedingt die beste lösung. Liegen ist gut. Doch nach 10 Stundne kann man nicht mehr liegen, so tut der rücken weh. Also muss man manchmal sich dicker anziheen, was ordenliches Essen, viel Wasser trinken. und wieder ins Bett. Aber die ganze zeit nur im bettliegen bringt nichts! vorallem wird es nach 10 Stunden langweilig, extrem langweilig. Aber ein Arzt bei 39° ? Naja ich hätte spätetsens heute dne Artzt gerufen abe rmir gehst soweit ganz gut.

Mit Fieber sollte man im Bett liegen und nicht am Rechner sitzen. Wenn es wirklich nicht besser wird und Schonung, Wadenwickel, Tee und fiebersenkende Mittel nicht helfen solltest du deinen Hausarzt um einen Hausbesuch bitten oder, wenn es heute noch ganz schlimm sein sollte, den ärztlichen Notdienst (nicht Notarzt!) anrufen. Erhöhtes Fieber ist an sich erstmal kein Grund für einen Rettungs- oder Krankenwagen. Wenn keine medizinsche Indikation besteht nehmen die dich garnicht est mit bzw. nur wenn du dich selbst zur Zahlung verpflichtest und das ist wesentlich teuerer als jedes Taxi.

ich sitz nich wirklich am pc ich liege im bett mit laptop.. habe schon einige Paracetamol genommen aber das Fieber geht immer wieder hoch nur weil ich ein bischen sarkastisch bin und den krankenwagen als "spaß" bezeichne heißt das nich das es mir gut geht...

Wenn du meinst, dass du einen Arzt brauchst, solltest du den ärztlichen Notdienst anrufen. Nummer gibt's im Telefonbuch, in der regionalen Tageszeitung oder bei der Rettungsleitstelle.

Ich würde mal den Weg ins Krankenhaus oder zumindest zu deinem Hausarzt suchen. Vllt kann dir ja ein Freund/Freundin Fahrdienste leisen

Was möchtest Du wissen?