Ab wieviel Grad hat man Fieber?

9 Antworten

Hängt davon ab, wo du mißt. Axilar ist ja 34-36°C etwas normales. Oral oder im Ohr eher 35-37°C. Anal so 37-38°C. Aber individuell bei jedem etwas anders. Wenn es 1-bis 2°C höher ist, spricht man eigentlich nur von erhöhter Temperatur, aber es gibt da keinen festen Wert, ab wann man dann von Fieber spricht. Eingebürgert hat sich so ein bißchen, ab 39°C oral gemessen von Fieber spricht. Und ab 41°C von hohem Fieber.

Frühestens ab 39°. Fieber ist ein Symptom und keine Ursache der Erkrankung. Es ist ein Teil der Abwehrreaktionen des Organismus. Anstatt das Fieber zu bekämpfen, sollte man schauen, woher das kommt.

Bestens bekannt ist das Symptom Fieber den meisten bei einer Grippe oder Erkältung. Mehr hilfreiche Tipps findest du hier: Beste Hausmitteln bei Fieber

Hey.. ich bin Krankenschwester und so wie ich es in der Ausbildung gelernt habe, spricht man ab 37,5-38 grad von subfibriler Temperatur (leicht erhöht) und ab 38 grad von Fieber. Also bei 37 grad würden wir im Krankenhaus nichts unternehmen, das ist völlig unauffällig

37.5 °C - 38°C ist erhöhte Temperatur. 38,5 - 39,C sind Fieber Ab 39°C liegt hohes Fieber vor. Ich hoffe ich konnte dir helfen! Gute Besserung!

Und was ist mit 38 - 38,5°?

Zwischen 37.5 und 37.9 Grad Celsius Koerperkerntemperatur spricht man von subfebrilen Temperaturen, ab 38,0 von Fieber.

Was möchtest Du wissen?