Ab wie viel millisievert im Jahr radioaktive Strahlung wird es für einen Menschen gefährlich?

1 Antwort

Das kann man nicht genau sagen. Erhöhte Strahlung steigert halt die Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu erkranken. Aber ich bezweifle stark, dass deine Wahrscheinlichkeit dadurch nennenswert gestiegen ist. Richtig gefährlich wird Strahlung erst, wenn über einen kurzen Zeitraum mehrere Hundert Millisievert auf dich prasseln. Beim Röntgen kriegt man soweit ich weiß nicht mehr als einige Millisievert ab. Oft auch nur (z.B. Zahnarzt) nur wenige Microsievert.

Was möchtest Du wissen?