ab welchen Blutzuckerwerten braucht man Insulin?

5 Antworten

hallo ich bin 39 weiblich und habe seit ca 3 jahren diabetes 2. ich nehme morgends 850 mg metformin. seit ca 5 wochen sind meine nüchtern werte aber zwichen 170 und 226. ist das normal oder was kann man noch dagegen tun .wenn meine werte so hoch sind merke ich es auch.mein lezter langzeit wert lag bei 6.7. kann es passieren das ich vieleicht auch insulin brauche.

im vorraus vielen dank für die antwort..

Hallo, wenn Du heute beim Diabetologen warst?,warum hat der Dich nicht gleich behandelt?,(Einstellung auf Medikamente).Es ist meist am Anfang nur eine leichte Einstellung mit Tabletten erforderlich!,sollte sich dann aber keine Besserung einstellen, wird jetzt eine Umstellung erfolgen.Wenn Dein Zuckerwert!,aber nur gringfügig erhöht ist!, wird man zuerst versuchen das über Deine Ernährunfg zu korigieren!.Das heißt....Diät,mit einer bestimmten Anzahl an Kohlenhydraten am Tag!. Gehe bitte zu Deinem Diabetologen, und lasse Dich dort Schulen!. Die Schulungen Laufen etwa über einen Zeitraum von 3 Monaten,mit einer Schulung in der Woche!. Ich Dir geholfen zu haben!

Meine werte liegen zur Zeit zw. 358 - 445 muß am 14.01.13 ins Krankenhaus bis zu 10 Tage da werde ich auf Insulienspritzen eingestellt und auch geschult was ich Essen darf .

Du bist 19 Jahre alt und damit jugendlicher Diabetiker. Bei den Tageswerten benötigst du auf jeden Fall Insulin. Es ist besser, wenn der Körper noch selbst eine Kleinigkeit Insulin produziert, als wenn die Bauchspeicheldrüse bzw. die Langerhanschendrüsen durch Tabletten wie eine "Zitrone" ausgequetscht wwerden. So lassen sich die Blutzuckerwerte im Bedarfsfall durch Eigenproduktion ausgleichen. Aber in deinem Alter wirst du langfristig auf jeden Fall Insulin spritzen müssen.

also normalwerte beim gesunden menschen sind 70-140mg/dl nüchtern.nach dem essen dürfe der wert nicht über 160 steigen.verdächtig sind schon 140-200mg/dl. du müßtest beim arzt dein langzeit-wert messen lassen,der heißt HbA1c.der müsste nicht über 6% sein. kommt auch drauf an,was für ein typ du bist,also wie alt du bist, typ 1 oder 2. hoffe,ich konnte dir weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?