Ab welchem Alter ist es überhaupt sinnvoll, Kinder mit auf Kreuzfahrt zu nehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo piccato,

die Mein Schiff Flotte bietet Urlaub und reichlich Freiraum für Familien: Kinder sind auf der Mein Schiff herzlich willkommen. Aus Sicherheitsgründen und durch die eingeschränkte medizinische Versorgung empfehlen wir, Babys unter zwölf Monaten nicht mit an Bord zu nehmen.

Es gibt an Bord spezielle Familienkabinen sowie Suiten und Junior Suiten, die sich sehr gut für Familien eignen. Die Familienkabinen auf der Mein Schiff sind ca. 20 qm groß und verfügen über eine Veranda mit einer Größe von 7-9 qm. Auf Deck 8 und 10 befinden sich die Familienkabinen und sind min. mit 3 und max. mit 5 Personen (Doppelbett, Doppelbettcouch und Pullman-Bett) belegbar. Bitte beachten Sie, dass die Betten der Familienkabine nicht auseinandergestellt werden können. In den meisten Kabinen kann ein Babybett aufgestellt werden. Diese separaten Baby-/Kinderbetten kann Ihr Reisebüro im Voraus über das TUI Cruises Serviceteam anfragen. Die Babybetten erhalten Sie kostenfrei.

Leider können Sie an Bord nicht selbständig Babynahrung zubereiten. Ebenso ist die Benutzung von z.B. Wasser- bzw. Milchwärmern sowie Wärmedecken ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Wenn Sie auf die Zubereitung von Babynahrung oder Tee angewiesen sind, wenden Sie sich bitte an die Rezeption. An Bord kann leider auch kein Babyfon zur Verfügung gestellt werden, da wir durch dir technischen Gegebenheiten die Funktionalität nicht gewährleisten können. Grundsätzlich gibt es an Bord keinen Babysitting-Service, sie können dies jedoch an der Rezeption anfragen.

Für detaillierte Informationen zu einer Kreuzfahrt mit Baby können Sie gerne unsere Website auf http://tuicruises.com/kreuzfahrten-mein-schiff/familienurlaub/familien-infos/ besuchen. Für Kleinkinder bieten wir ab einem Alter von 3 Jahren ein Ferienprogramm und Betreuung an. Auch hierzu finden Sie auf unserer Website weiterführende Informationen.

Viele Grüße

Ihre Kristin Tiedemann

Im Interesse der Kinder: es gibt extra Kreuzfahrten, mit entsprechenden Programmen für Kinder jeden Alters. Auf normale Kreuzfahrten würde ich Kinder unter 12 auf keinen Fall mitnehmen, die langweilen sich da nur.... (außer vielleicht bis zum Kindergartenalter, wenn sie ständig bei den Eltern sind).

Das hängt vom Plärrvermögen des Kindes ab. Aber sie (die Kleine) hat eigentlich nichts davon . Und die Eltern können die doch recht teure Reise ohne die kleine wohl besser geniessen. Urlaub von der Kleinen... oder so

Es gibt Kreuzfahrten extra für Eltern mit Kinder / Kleinkinder. Da gibt es keine Probleme beim Betrieb und mit den anderen Fahrgästen.

Da gibt es keine Probleme beim Betrieb und mit den anderen Fahrgästen. : es sind sowieso immer nur die Kinder der Anderen die nerven, die eignen niiiieeee......

@Lavendelelf

war ja nur eine Anmerkung, ich habe schon Eltern von plärrenden Kindern erlebt die sich wegen dem Schreien von anderen Kindern aufgeregt haben..... (weil die ja lauter, intensiver, greller, ausdauernder schreien als ihre....)

1.) Ich selber würde niemals eine Kreuzfahrt machen (=Knast auf dem Wasser). 2.) Schon gar nicht mit einem Kleinkind. Da haben weder die Eltern, noch das Kind etwas von. Es gibt zwar Kinderbetreuung, aber da hätte ich keine Ruhe !!!!! Ich würde mit dem Kind an einen schönen Sandstrand (Seychellen, Malediven etc.)fahren. Dort kann es spielen, ins Wasser (natürlich alles mit Aufsicht der Eltern) und so haben beide Parteien etwas davon

Was möchtest Du wissen?