Ab wann sollte ich zum Arzt gehen?

5 Antworten

Eine Diagnose kann ich dir nicht geben, das sollte ein Arzt tun.

Bei Muskelkrämpfen wäre es sinnvoll, dass du etwas mehr trinkst und etwas salzhaltiges isst. Eine Magesiumtablette könnte vielleicht auch nicht schaden.

Der Verdacht auf eine Verschiebung der Lendenwirbel ist aber auch nicht ausgeschlossen. Wenn es morgen nicht wesentlich besser ist, solltest du zu einem Arzt gehen.

Wenn das Ganze so lange anhält empfehle ich dir zum Hausarzt zu gehen denn es kann auch etwas anderes dahinter stecken das nur ein Arzt wieder korrigieren kann. Das kann ein Gleitwirbel, ein Bandscheibenvorfall oder auch ein eingeklemmter Nerv sein.

Gute Besserung

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke

ischias oder lendenwirbel.. entweder nerv eingeklemmt , oder da was blockiert..im schimmsten fall ein bandscheibenvorfall..da kann dir wirkich nur ein Arzt helfen,zudem du auf jeden Fall morgen gehen solltest

Es kann ein eingeklemmte Nerv sein aber (was allerdings unwahrscheinlich ist) auch ein Bandscheibenvorfall. Auf jeden Fall zum Arzt gehen der kann es dir dann genau sagen.

Versuch's mal mit Magnesium, das gibt's im Supermarkt und hilft hervorragend gegen Muskelkrämpfe.

Was möchtest Du wissen?