Ab wann sieht man erste erfolge? Fitness studio

3 Antworten

Hallo! Mir ist nicht ganz klar geworden, worum es Dir hauptsächlich geht. Willst Du noch abnehmen, so ist es sinnlos, sporadisch an der Nahrung herumzufummeln. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Diäten führen eher zu mehr Gewicht. Jo-Jo. Aber über mehr oder weniger im Bereich Ausdauer - Joggen, Crosstrainer, Laufband, Stepper - kannst Du Dein Gewicht permanent regeln. Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Versuch einfach darauf zu achten, dass du am Ende des Tages weniger Kalorien zu dir genommen hast, als du verbrauchst. Dafür gibts im Internet genug Kalorienrechner, um deinen Bedarf zu errechnen. Am Besten ist es tatsächlich, hab ich gehört, dass man den Tag über immer weniger isst, also Frühstück am meisten, und Abendessen dann nicht mehr so viel. Achte auch darauf, dass du etwas mit den Kohlehydraten zurückschraubst und eher mehr Eiweiß zu dir nimmst. So ne Ladung Kartoffeln am Abend haut halt dann schon rein, und dann ist der Körper die ganze Nacht damit beschäftigt die zu verarbeiten.

das dumme ist, ich lebe mit meinem Freund zusammen, und der liebt Kartoffeln über alles :-( und ich bin auch nicht so der fleischfreund, oder Fisch ist auch nicht meins, ich mache mir auch ab und zu mal nur ein omlett, aber andere gerichte kenne ich leider auch nicht....Ich weiss das ich Tagsüber sehr wenig zu mir nehme, aber dazu kommt, das ich ein Nachtmensch bin. manchmal sitze ich bis 4 uhr auf dem Sofa :-(

Ganz wichtig ist, das Wort Abendbrot komplett zu streichen. Abends Brot ist Kalorien pur. Wenn Abendessen, dann Fleisch (nach möglichkeit Geflügel), Fisch und Gemüse. Gemüse geht immer, außnahmen sind Hülsenfrüchte. Frühstück ist dafür sehr wichtig. Einfach klein anfangen und sich dann steigern. Wenn du das machst und 2-3x die Woche Training machst (frag gezielt nach einem Fettvervrennungstrainig) dann wirst du in 3-4 Wochen deine 4Kilo runter haben können... Aber laß das mit dem Hardcorecoutching... denn wenn dann noch Chipse oder Schoki dazukommen, keine Chance... Belohne dich lieber mit einem Apfel...

Ne chips und co kommen wirklich nur sehr sehr selten, deshalb hab ich ja geschrieben was ich futtere bei heisshunger attacken. Brot esse ich auch Abends keins...Boah, aber das mit dem Frühstück??? Ich komme wohl nicht drum herum? Auch Mittags kriege ich nichts runter...naja, danke für die Tipps...Aber Hardcorecoutching? Hab ich nichts gemacht, ich hab mich ja selbst gewundert das es bei dem 2ten mal so einfach ging. ich glaube auch nicht dass das normal ist oder? so schnell so viel mehr machen, und das ohne probleme?

@Kathinka86

Das mit der Couch hab ich wohl vorher irgendwo anders gelesen - sorry. Aber was mir grad noch aufgefallen ist: Die Kondensmilch... ich hab mich daran gewöhnt, meinen Kaffe mit 1,5% Milch zu machen. als ich zu meiner Hochzeit im Studio das Abnehmprogramm gemacht habe, sogar die 0,1%. Meine Mutter meinte zwar, da könnte man auch gleich Wasser nehmen, aber der Erfolg gab mir recht. Ich habe in 8 Wochen 9 Kg verloren. Aber ohne eine vernünftige Ernährung nur mit Sport ist das sehr schwer. Ich wünsche dir viel Erfolg und durchhaltevermögen. Ach ja, mein Trainer sagte, das man nach 4 Wochen mal einen Schlemmertag einlegen dürft, um die sucht zu befriedigen...

Was möchtest Du wissen?