Ab wann dürfen Kinder klettern?

5 Antworten

also ich hab 3 wichen lang in einer kletterhalle, an klettersteigen und im hohseilgarten gearbeitet und ganz mutige kinder klettern bis in 12 m höhe ( natürlich gesichert) natürlich kann immer etwas passieren, aber im großen und ganzen würd ich sagen ab frühestens 5-6 jahren alter bei den sicherungsgeräten ist meiner meinung nach der klick-up und das krikri am sichersten einfach mal in der kletterhalle vorbeischauen und nachfragen was die davon halten lg ich

Klettern für Kinder ist super, allerdings kann man nicht so pauschal sagen, dass ein Kind ab XX Jahren in der Halle klettern gehen kann. Das hängt sehr vom Kind selbst ab. Hier ein paar Anhaltspunkte:

  • ab einer Erfahrung beim Klettern von mind. einem Jahr kann ein Kind beim Klettern im Seil hängen, pendeln und hochgezogen werden

  • bis zum Alter von 10 Jahren klettert das Kind nur mit “Notbremse”, ein zweites Kind hintersichert zusätzlich.

  • Kletternde Kinder sollten nur von etwa gleich schweren Kindern gesichert werden

  • Mit gewisser Kletter-Erfahrung können Kinder ab ca. 13 Jahren einen vorsteigenden Kletterer sichern; jedoch nur, wenn ein Erwachsener die Kinder beim Klettern überwacht.

Mehr Infos und Kurse findest Du unter:

http://klettern.kurs-muenchen.de/klettern-kinder

Ich war schon mit 5 Jahren in der Kletterhalle und hatte dort eine Menge Spaß. Für Kinder gibt es oft einen abgetrennten Bereich, in dem sie in Absprunghöhe ein wenig klettern können. Es gibt also keine Altersbegrenzung. Natürlich kann überall, irgendwo, etwas passieren aber in Kletterhallen ist Sicherheit
das erste Gebot. Wenn die Kinder einen Kurs belegen dann sind sie auf der
sicheren Seite.

in einer gesicherten Halle passiert gar nichts, da gibt es erfahrende Leute, die die Sicherung übernehmen. Wenn da jemand fällt, dann höchstens gegen die Kletterwand, was leichte Schrammen geben kann, mehr nicht.

Wenn die Kinder es wollen, dann würde ich es erlauben. Wenn Kinder etwas wollen, dann ist ein gewisser Ehrgeiz da, denn man nicht bremsen sollte. Mit zwingen (na los, es passiert nichts, kletter mal da hoch) erreicht man nichts, da kann man sich die Aktion meist auch sparen.

Es ist sehr wichtig, das Kinder schon sehr früh anfangen sollten zu klettern,da es zum einen die Muskulatur stärkt und zum anderen auch gesund ist und Spaß macht...

Ich kenne das von früher, denn ich bin selbst aktiver Kletterer und meine Eltern haben mich schon früh zum Klettern mitgenommen, später bin ich dann mit Freunden oder aleine Klettern gegangen.

Wegen der Sicherheit müssen Sie und ihre Freundin sich keine Sorgen machen, da in den Kletterhallen ein bestimmtes Sicherheitsstandart gilt und die Seile, Gurte und Haken ständig auf ihre Tauglichkeit und Sicherheit überprüft werden....

Es besteht also keine Gefahr für Sie und die Kinder

Was möchtest Du wissen?