Ab wann darf man in die Notaufnahme eines Krankenhauses?

5 Antworten

In die Notaufnahme gehen sollten echte Notfälle. Halsschmerzen sind was für einen Hausarzt. Wenn du es vor Schmerzen nicht aushählst, rufe den Bereitschaftsfienst der Aerzte. Tel.310031.

Bei Halsschmerzen geht man besser zum Hausarzt. Wenn du es vor Schmerzen nicht aushält, rufe den Bereitschaftsarzt, die kommen dann zu dir nach Haus. Botte Wartezeit einplanen. Die Tel. des Bereitschaftsarztes ist 310031. In die Notaufnahme gehören echte Notfälle, bei denen ein Bereitschaftsarzt nichts ausrichten kann, weil die Kapazitäten eingeschränkt sind.

Die Notaufnahme ist für Notfälle. Und das war's auch schon mit derDefinition. Es gibt keine Liste von Krankheiten, für die sie zuständig ist.

Bei Dir ist der ärztliche Notdienst der Hausärzte der Ansprechpartner. Von Kopf- und Halsschmerzen bist Du in keiner Weise bedroht. Das ist unangenehm, das war's aber auch schon. Und darum hat das nichts mit einem Notfall zu tun.

Geh zum Wochenenddienst /Bereitschaftsarzt! Ins Krankenhaus musst du deshalb nicht!

Grundsätzlich kannst du immer in die Notaufnahme.

Ich persönlich würde damit nicht in die Notaufnahme. Ich würde das einfach daheim auskurieren mit viel Ruhe, Tee und Hausmittelchen. Zumal man mit sowas in der Notaufnahme sicher einige Stunden wartet, weil da wohl deutlich dringendere Fälle Vorrang haben werden.

Was möchtest Du wissen?