99% Schokolade gesund?

13 Antworten

Iss die, die dir am besten schmeckt.

Bei Vollmilch, wenn du eine Rippe am Tag isst, sind die Zufuhr von Zucker und Milchpulver marginal.

Wenn dir Zartbitter- oder Bitterschokolade schmecken, dann iss sie. Sie ist reiner, hat einen wesentlich höheren Kakaogehalt- und im Kakao sind auch die als gsund geltenden Stoffe.

Wenn es dir darum geht Kalorien einzusparen ist es gehüpft wie gesprungen ob du jetzt Vollmilch oder Bitter isst.

Auf Bitter solltest du verzichten, wenn du zu Verstopfungen neigst.

Sie hat mehr Kakao und dadurch weniger Fett (könnte man denken). Aber nicht so viel, dass es sich lohnt. Ich hab mal die 99% von Lindt mit einer 08/15 Vollmilch verglichen...die Vollmilch hat sogar weniger Fett. Jedoch hat die bittere vieeeeeel weniger Zucker. In den Kalorien nehmen sie sich nicht viel.

Ich persönlich würde nicht auf Vollmilch verzichten und stattdessen 99%iger Schokolade essen...ist bei mir aber Geschmackssache. Die Menge machts und bei mir gibts alle 3 Monate eine Tafel Vollmilch.

Hey:)

Dunkele Schokolade ist fett reduzierte aber wenn du eine ganze Tafel isst dann kannst du auch gleich Vollmilch Schokolade essen, du musst auch die Menge reduzieren. Viele essen Zartbitter damit sie kein hunger mehr auf weiteres bekommen oder ihren Heißhunger zu zügeln.

Liebe Grüße, Muffi ^.^

Soweit ich weiß isst man ja von dunkler schokolade außerdem weniger, insofern lohnt sich das dann vermutlic schon :) Danke!!

Dunkele Schokolade ist fett reduzierte

Diese Aussage ist schlichtweg falsch.

Iss doch lieber mit Genuss etwas, das Dir wirklich schmeckt. Ein Riegel Vollmilchschokolade ganz bewußt täglich essen, dann ist Schluß. Macht doch mehr Sinn, als etwas in sich rein zu stopfen, das man gar nicht so gerne mag. Dann verzichte doch ganz.

JA VOLLMILCHSCHOKO IST SEEEEEEEEEEEEEEEHR UNGESUND ( aber ich ess es trotzdem ohne ende) Aber in größeren Mengen is auch die Reine ungesund.

Was möchtest Du wissen?