85kg 1,72 abnehmen

5 Antworten

Sport und Bewegung ist schon mal sehr gut, mach weiter so. dadurch nimmmst du nicht nur ab, sondern deine Muskeln stärken sich auch, du wirst beweglicher, bekommst mehr Freude an der Bewegung und an deinem Körper, wirst stärker, und du wirst dich letztlich auch wohler fühlen (dieses angenehme, entspannte Gefühl danach, das so durch und durch glücklich macht).

Da du noch im Wachstum bist, würde ich weniger auf kg gehen, sondern mehr auf gesunde Ernährung. Es geht auch nicht darum, dass es "schnell" geht, sondern dass du langfristig wieder in die normale Bandbreite kommst.

Eine gesunde ernährung sieht meiner Meinung nach so aus:

- Iss wenn du hungrig bist, hör auf zu essen, wenn du satt bist. du musst nicht hungern, um abzunehmen, aber iss deinen Teller nicht leer, wenn du eh keinen Hunger mehr hast.

- Meist braucht man 20 min, bis sich das Sättigungsgefühl einstellt. Beginne Mahlzeiten mit einer Vorspeise (Salat oder Suppe). So hast du schon was im Magen, und du isst dann beim Hauptgang weniger. Warte 20 min, bevor du vom hauptgang Nachschlag nimmst. Iss in Gesellschaft (mit Familie, freunden), an einem Tisch sitzend (ohne TV) denn durch Gespräche vergehen diese 20 min auch, nimm dir zeit zu kauen, zu geniessen, sei beim Essen nicht gehetzt. Geniesse es, probiere vielfältige Geschmäcker aus, teste immer wieder was Neues in kleinen Mengen, bis du es magst, mache Blindtests, 

- gemüse hat sensationell wenig Kalorien. Fülle 50% des Tellers beim hauptgang mit Gemüse, so wirst du mit weniger kalorien satt. die anderen 50% (Eiweiss, stärkebeilage) sollen Energiereicher sein, damit auch lange satt bleibst. Wenn du zwischendurch Hunger hast oder vor dem TV knabbern willst, nimm Rohkost (Gurke, Tomaten, Karotten, Chicoree, Rettich, Radiescchen, Stangensellerie, Fenchel). (Nimm in die Schule Vorräte für die Pausen mit)

- Warm sättigt besser als kalt: iss täglich 2x warm, eine warme suppe füllt den magen zur vorspeise gut auf, ein heisses Getränk zum Abschluss der mahlzeit hinterlässt ein wohlig-warmes-sattes Gefühl. Auch beim kleinen Hunger zwiscchendurch kann ein warmes getränk (ohne Zucker, ev. mit Milch) Abhilfe schaffen.

- komlexe Kohlehydrate (vollkorn, brauner Reis, Hülsenfrüchte, quinoa, pumpernickel, ganzen Körner, Haferflocken) sättigen besser als einfache (Weissmehl, Zucker, verkocchte Nudeln, etc.). ausserdem liefern sie dir Ballaststoffe, die wichtig für die Verdauung sind.

- Vermeide Fritiertes. wenn du Lust auf diesen Geschmack hast, iss gegrilltes Fleisch oder so was, das ist gesünder.

- trinke keine Kalorien: das Hirn registriert getrunkene Kalorien schlechter als gegessene, trinke wasser, Tees, heisse Getränke (ohne Zucker, mit Milch wenn du wilst), aber keine süssgetränke, Obstsäfte, etc.

- Mache täglich mind 1h Bewegung (zu Fuss zur Schule gehen, tanzen, hüpfen, spielen, rennen, radfahren, schwimmen, ball spielen, etc, etc.)

Wenn du dich so ernährst, kannst du ca. 2 kg pro Monat abnehmen. Das scheint auf den ersten Blick nicht viel, man braucht etwas Geduld, bis die Waage wirklich eine Änderung zeigt, aber in 6 Monaten kannst du so 12 kg abnehmen dann hast du wieder einen bmi unter 25, also Normalgewicht.

Mach sport, versuch am tag aufjedenfall unter 2000kcl zu bleiben, ess abends z.B nur einmal reis mit soße oder sowas nichts fettes, geh schwimmen, hab vorbilder oder wenn du auf ein mädchen zufällig stehst, dann stell dir vor du machst es für sie, sie will dich ich sag mal dünn haben, war auch mal dick, sehr dick, dann kam pubertät, von heut auf morgen gewachsen ohne ende, Mädchen spielen rolle, weg gehen, jaa jetzt bin ich dünn und bin froh, erinnere mich gern zurück wenn ich dicke seh, wie die sich fühlen würden wenn sie das weg hätten, so wie ich eben. Alles ist eine frage des eigenen willens, bist nich 100% dafür bereit und willst es nich 100%, dann hau weiter rein, aber wenn du es willst wirklich, dann packsts glaub mir, erstell dir Trainingsplan, schau Internet nach und und und, gibt viele möglichkeiten, viel glück und vor allen SPASS!

"Unzwar " ist ein Ausschlusskriterium für ernsthafte Antworten-

die ernährung ist ausschlaggebend nicht der sport

Bin genau so Alt,Groß und Fett wie du xD

nur das ich kein bock hab abzunehmen... hab mal 2 Wochen nichts außer mein Pausenbrot gegessen dann hab ich 5 Kilo abgenommen aber als ich wieder normal gegessen haben waren die 5 Kilo direkt nach der ersten Woche wieder drauf xD (kann daran liegen das nichts essen auch net wirklich gesund ist...)

Wenn du dich nur Gesund ernährst nimmst du in 2 Wochen bestimmt 5 Kilo ab :) aber ich mag gesund nicht :/

hmm aber kennst du das nicht, alle meinen immer blabla sport hilft gesund ernähren und dann gibts so leute die sagen 5 kilo in 2 wochen abgenommen :((

Kein wunder das die deutschen immer, ich drück mich mal so aus "schmächtiger"/"stämmiger" werden:D

Was möchtest Du wissen?