6 Tage Fasten am Shawwal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laut Imam Schafii ist es empfohlen und notwendig um die optimalste Belohnung zu bekommen (6 Tage fasten gleiche Belohnung wie 1 ganzes Jahr fasten), die 6 Tage hintereinander zu fasten, direkt am zweiten Tag des Bayram, also vom 2. bis zum 7. Schawwal. Aber es ist nicht verboten, diese Tage einzeln zu fasten wie z.B jeden Dienstag, Donnerstag oder an den weißen Tagen (13.,14.15. eines islamischen Monats) oder einfach an irgendeinem anderen Tag.

Laut Imam Hanifa und Ahmad ibn Hanbal, spielt es keine Rolle, an welchen Tagen man diese 6 Tage fastet, solange es innerhalb des Schawals ist.

Ein Tipp: Muss man entschuldigte Tage vom Ramadan noch nachholen, kann man dies auch machen, indem man die Niyya macht, sowohl einen dieser Tage nachzuholen als auch gleichzeitig einen Schawal-Tag zu fasten. Zumindest nach Imam Schafii, bei Imam Hanifa weiß ich nicht. Deshalb sollte man die Schawal-Tage und die Nachholtage einzeln fasten. Ein weiterer Grund ist: beides gleichzeitig fasten bedeutet, dass die Regeln des verpflichteten Fastens gelten, weil man freiwilliges Fasten unter der Schirmherrschaft eines verpflichteten Fastens vollziehen kann, aber nicht umgekehrt. Das heißt: du dürftest dann, das Fasten NICHT einfach abbrechen weil du zum Essen eingeladen worden bist und du musst Niyya zum Fasten in der Nacht vor Fajr machen (laut Schafii) oder vor Dhur (laut Hanifa)

Nach Ahmad ibn Hanbal, darf man sogar weder Schawal fasten, solange man nicht alle Tage vom Ramadan (entschuldigt und unentschuldigt) gefastet hat, noch Schawal mit Nachholfasten vom Ramadan verbinden.

Du kannst natürlich auch Montags fasten mit der Absicht zwei Sunnahs zu fasten, nämlich Sunnah von Montag und von Schawal. Das wäre dann glaube ich sogar bei ibn Hanbal gültig, da es sich um zwei Sunnah-Fasten handelt.

also mein Tipp wäre: Entweder am Anfang alle Tage direkt hintereianander fasten und Sunna und Pflichtfasten getrennt fasten. Oder wenn dies nicht mehr möglich ist, dann mit anderen Sunnah-Tagen fasten. Wenn man noch vom Ramadan Tage hat und genug Kraft hat, mehr als 6 Tage zu fasten, dann erst Tage vom Ramadan fasten. Ansonsten nur Sunnah fasten und die anderen Tage nach Schawwal. Falls man sich nicht sicher ist, ob man alle 6 Tage rechtzeitig schafft, dann ist es besser sie ab jetzt alle hintereinander zu fasten. Tage aufzuschieben birgt die Gefahr, dass man sie am Ende gar nicht mehr fastet.

Eigentlich sollten ab dem 04. Shawal sechs Tage gefastet werden! Ausge- nommen Frauen, die nicht dürfen! Noch hast du Zeit! Viel Spaß und Segen!

nicht ab 4. sondern ab 2. Schawwal und natürlich dürfen Frauen.

@cerveza

Drei Tage lang soll man das Eid- (Zucker)-Fest feiern! Frauen, die ihre Tage haben, steigen danach ein!

@HugoGuth

The six days of Shawwal (The month after Ramadan) are the days that immediately follow the first day of Eid al Fitr (2nd – 7th Shawwal). It is recommended to fast the first six days of Shawwal, as the Prophet (blessings and peace be upon him) gave the glad tidings that “Whoever fasts Ramadhan, then follows it with six days from Shawwal, it is like they fasted the entire year.” [Muslim]

Quelle: https://www.seekersguidance.org/answers/shafii-fiqh/fiqh-fasting-ramadan-according-school-imam-shafii/

@cerveza

Shafiten sind in Deutschland nur die Somalier, die ihren kleinen Töchtern bekanntlich auch die krasseste Form der Genitalverstümmelung antun! Alle anderen Rechtsschulen feiern drei Tage!

Was möchtest Du wissen?