5 Zähne ziehen an einem Tag ohne Vollnarkose?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Puh, das ist schon heftig und tut hinterher bestimmt ordentlich weh. - Und mit dem Essen wird es hinterher sehr schwer.

Allerdings hast du es dann in einem Rutsch hinter dir und musst nicht noch ein zweites Mal hin. Ich glaube, ich würde alles auf einmal machen lassen.

Das klann Dir am besten der Arzt = der Kieferchirurg beantworten.

Jeder Mensch ist anders. Die Zähne sitzen unterschiedlich fest usw. usf. Ich kenne Leute, die waren nach dem Ziehen eines Weisheitszahns mehrere Wochen arbeitsunfähig. Und ich kenne andere, denen wurden 2 Weisheitszähne gezogen und die waren dann am Nachmittag schon wieder fit.

Meiner Schwester wurden an einem Tag alle 4 Weisheitszähne ohne Vollnarkose gezogen und ich würde es machen weil dann hast du einmal die schmerzen und nicht danach nochmal.

Es ist meiner Meinung nach besser, wenn du alle auf einmal gezogen bekommst. Das ob mit oder ohne vollnarkose ist eigentlich egal, da es bei der Operation eigentlich nicht weh tut, sondern erst danach und da hilft auch keine Vollnarkose was.

Also ich hab auch alle 4 auf einaml gezogen bekommen und es was besser als bei anderen die das ganze dann mehrmals durchmachen mussten.

Keine Sorge, das ist wirklich nicht so schlimm, wie es sich anhört. Zwei meiner Kinder haben das auch so bekommen. Du bekommst dann einen Zettel mit, was du die nächsten drei Tage beachten musst und was du essen darfst. Du kriegst auch Schmerzmittel für die nächsten Tage. Stell dich einfach darauf ein, dass du den OP-Tag und die beiden nächsten auf der Couch vor dem Fernseher mit Schmerzmitteln und weichem Essen zubringst, das ist auszuhalten und du hast dann alles hinter dir. Wichtig ist auch gleich kühlen der Wangen nach der OP, damit das ganze nicht so anschwillt. Viel Glück, geht schnell rum!

Was möchtest Du wissen?