4kg in 4 tagen abgenommen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du isst viel zu wenig und deckst damit nicht mal deinen Grundbedarf. Kein Wunder, dass du dich nicht gut fühlst. Außerdem nimmst du viel zu schnell ab.

Du musst unbedingt mehr essen...auch wenn du dann wieder zunimmst. sonst schädigst du auf Dauer nachhaltig deine Gesundheit. Pass auf dich auf, das alles hört sich an, als ob du drauf und dran bist, in eine Essstörung zu rutschen.

Darf ich mal fragen, wie alt, wie groß und wie schwer du bist? 

Ich bin 14, 167 cm und wiege eigentlich 60-62 (jetzt 58)

ich weiß,  dass ich eigentlich OK wiege, aber ich fühle mich nicht wohl, da mein Bauch echt dick ist.

Ich hab in den letzten Monaten echt viel Süßes gegessen und dadurch zugenommen..

@Anzuzu

Dann lass doch einfach die Süßigkeiten weg, aber versuch nicht, dich runter zu hungern! Und gegen dein "Bäuchlein" (was ich mir bei dem Gewicht ehrlich gesagt gar nicht vorstellen kann) kannst du mit regelmäßiger Gymnastik zur Kräftigung der Bauchmuskulatur vorgehen. Abnehmen musst du deswegen nicht.

Du hast auch vor dem Abnehmen nicht zu viel gewogen, deshalb ist es nicht schlimm, wenn du diese vier Kilo wieder zunimmst. Viel wichtiger ist es doch, deine Gesundheit zu erhalten und nicht in eine Essstörung zu rutschen, meint du nicht?

@putzfee1

Ich habe aber gelesen, dass es oft so ist, dass man nach einer "Diät" oft sogar mehr zunimmt als man davor gewogen hat. Das ist ein Grund, wieso ich echt Angst habe wieder normal zu essen

@Anzuzu

Das bekommst du dann wieder runter, indem du dich vernünftig ernährst, also Süßes und Fastfood weg lässt und viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte zu dir nimmst und dich regelmäßig ausreichend bewegst. 

Im Moment bist du jedenfalls auf dem völlig falschen Weg. Abnehmen, indem man sich selber schadet, ist nie gut.

@putzfee1

Vielen Dank!

Hallo! Für eine gute Antwort fehlen mit Körpergewicht/ BMI und Alter die wichtigsten Angaben. Aber 600 - 900 Kalorien sind viel zu wenig - und der Weg in den Jo-Jo.

Dazu mal diese Antwort lesen, alles Gute.

https://www.gutefrage.net/frage/gewichtszunahme-trotz-kaloriendefizit?foundIn=list-answers-by-user#answer-237045201


bin 14, 167cm und wiege 58-62 (durchs abnehmen halt 58-59 und sonst 61-62)

BMI: 20,8-22,2

Das Thema ist eigentlich so gut wie beendet, weil ich gestern schon mehr gegessen habe und mir heute echt viel gesundes zu Essen gekauft habe.

(Auch wenn ich manchmal selbst im Kopf versuche die Kalorien zu zählen und hoffe, dass nicht zu viel rauskommt

ich weiß, dass das dumm ist aber ich kann das nicht vermeiden irgendwie)))

Die Kilos bekommst Du sowieso wieder drauf, weil es nur Wasser und ein wenig Muskelmasse ist.

Versuch zumindest Deinen Grundbedarf an Kalorien zu Dir zu nehmen, ist sonst logisch, dass Du Dich schlecht fühlst.

Ich glaube nicht das es normal ist so schnell abzunehmen... iss am besten wieder normal und nimm über Sport ab

Kalorien zählen und weniger essen ist das schlechteste was man machen kann um abzunehmen.

Wichtig ist ausgewogene Ernährung (die richtigen Sachen zum richtigen Zeitpunkt) und Sport. Hungern führt eher zum JoJo-Effekt und Unwohlsein.

Ja, ich will mich auch gesünder ernähren, aber mit weniger Essen geht das so schnell

@Anzuzu

Ja, aber es ist ja nicht gesund für deinen Körper weniger zu essen. Dein Körper hat einen bestimmten Tagesbedarf und benötigt zusätzlich die richtigen Nährstoffe und Vitamine. Zudem ist ein langfristiger Erfolg doch erstrebenswerter, als ein kurzfristiger?

Von den richtigen Lebensmitteln kannst du z.B. richtig große Portionen essen wie Gemüse. Junkfood und Süßwaren sollten möglichst kurz gehalten werden.

@Annatheonlyone

Dankeschön! Ich werde versuchen mich gesünder zu ernähren

Was möchtest Du wissen?