3 Tage Pille vergessen,Was nun?

5 Antworten

Wie wäre es denn mal mit einem Blick in die Packungsbeilage gewesen??

Ohne zu wissen, welche Pille Du nimmst und in welcher Einnahmewoche Du bei dem Fehler warst, wird Dir hier keiner helfen können.

Aber, wie gesagt, steht auch alles in der Packungsbeilage.



nun habe ich gestern alle 3 hintereinander genommen. 

Das heißt für mich nur eins: du hast ganz offensichtlich versäumt, überhaupt mal einen Blick in die Packungsbeilage deiner Pille zu werfen, was eigentlich Pflicht ist, bevor man überhaupt damit beginnt, ein Medikament zu nehmen.

Das solltest du unbedingt nachholen, denn da steht ganz genau, wie man vorgehen muss, wenn man eine oder mehrere Pillen vergessen hat.

Da du uns weder den Namen deiner Pille mitteilst noch in welcher Einnahmewoche die Fehler stattgefunden haben, kann dir hier auch kein korrekter Rat gegeben werden. Schau also in die Packungbeilage deiner Pille und mach dich selber schlau. Alternativ kannst du es dir auch in der Apotheke oder beim Frauenarzt erklären lassen.

Ruf Deinem/r Frauenarzt /in an und frag dort,wie Du weiterhin mit der Pillen-Einnahme fortfahren sollst.

Hier kann und sollte Dir niemand als Laie eine Empfehlung geben.

Alles Gute!

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Nicht jeder Fehler führt zu Schutzverlust, es kommt auf die Pille an, die du nimmst, in welcher Woche der Fehler passiert ist und selbstverständlich, ob du ihn korrigierst.

Nähere Angaben findest du unter "Vorgehen bei vergessener Einnahme" oder "Wenn Sie die Einnahme von XY vergessen haben" in der Gebrauchsinformation.

Alle garantierten Empfehlungen der Hersteller beziehen sich auf ein Vorgehen, um selbstverständlich den Schutz zu erhalten. Ansonsten gibt es in der Packungsbeilage einen Hinweis auf eine notwendige zusätzliche Verhütung.

Bei jeder Pille hat sich nach 7 Tagen korrekter Einnahme wieder ein ausreichender Schutz aufgebaut - außer bei der Qlaira; da sind es 9 Tage.

Wenn du eine größere Menge eingenommen hast, als du solltest, kommt es zu keiner "Vergiftung". Es liegen keine Berichte zu schwerwiegenden schädlichen Folgen nach Einnahme von zu vielen Tabletten vor. Es kann jedoch zu Übelkeit und Erbrechen kommen und bei jungen Mädchen können Blutungen aus der Scheide auftreten.

Wenn du aus der Packungsbeilage nicht schlau wirst, schreibe bitte, wie deine Pille heißt, in welcher Woche der Fehler passiert und ob und wann du Geschlechtsverkehr hattest.

Dann können wir beurteilen, ob gegebenenfalls eine Notfallverhütung notwendig ist und wie du weiter vorgehen solltest.

Alles Gute für dich!

Sag Mal, hast du die Packungsbeilage gelesen? Oder jemals irgendeine Packungsbeilage von einem Medikament? Bei JEDEM steht dabei, dass man vergessene Dosen nicht dann einfach auf einmal an einem Tag einnehmen soll. Das ist nicht nur wegen einer Überdosis gefährlich, sondern bringt im Fall der Pille auch überhaupt nichts. Ab zum Arzt!

Das ist falsch - bei der Pille steht z.B. bei Einnahmefehlern in der zweiten Woche, dass man sie sehr wohl nachnehmen soll - und im Zweifel dann eben zwei Pillen auf einmal nimmt.

@Allyluna

Innerhalb von zwölf Stunden eine vergessene! Nicht drei nach 48 Stunden. Da liegt der Hund begraben.

@Glasratz

Innerhalb von 12 Stunden braucht man gar nichts machen! Dafür hat man ja das 12-Stunden-Fenster!

 

Bei JEDEM steht dabei, dass man vergessene Dosen nicht dann einfach auf einmal an einem Tag einnehmen soll

Ich bezog mich auf diesen Satz - und der ist nun mal im Hinblick auf die Pille falsch. Punkt.

Ob man drei nachnehmen soll und kann und was das bringt, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Die Pille danach (mal so als Vergleich) hat eine sehr viel höhere Dosierung als drei normale Pillen. Und die nimmt man ja auch "auf einmal". Wenn die Fragestellerin jetzt also einmalig drei Pillen auf einmal genommen hat, ist das zwar nicht gut und sie sollte das zukünftig tunlichst vermeiden. Aber es ist auch kein Drama - und schon gar nicht muss sie deswegen "ab zum Arzt".

Was möchtest Du wissen?