3 Tage durchschlafen mit Tabletten?

5 Antworten

Hallo lucyfrutie,

ich fürchte das deine Idee mit den Tabletten nicht funktioniert, vor allem weil sie mit Hoher Wahrscheinlichkeit nicht für Extreme Langschlafphasen sind wie du es vorhast. das würde mit Tabletten wenn dann nur gehen wenn du in Abständen wieder eine weitere nimmst.

Und kann das negative Auswirkungen haben in Betracht darauf, dass ich die Pille nehme?

Das können dir nur die Packungsbeilagen der beiden Mittel sagen, doch das ist wenn man mehrere Schlaftabletten nehmen will durchaus eines der Risiken, das es Wechselwirkungen gibt, auch auf Seite der Schlaftabletten.

Das was du brauchst ist ein Arzt und womöglich ein Besuch in einem Schlaflabor. das mit den Emotionen kann einige Ursachen haben bis hin zu Depressionen, aber durchaus wie der Schlaf auch hormonelle.

Hast du mal in Betracht gezogen das die Pille eine der Ursachen sein kann?

Das mit mehrere Tage schlafen hat noch ein paar Haken.

  1. Auch wenn deine Körperfunktionen heruntergefahren sind, passiert was, das heißt es wird verbraucht und nach 3 tagen wärst du wohl schon etwas dehydriert und würdest mit einem Kater aufwachen.
  2. Zudem kann es sein das wenn genug anfällt deine Blase sich selbstständig macht, da der druck zu groß geworden ist.
  3. .....

Wenn du 3 Tagelang schlafen willst, wäre die alternative besser. Sage es dir im Bett immer wieder, sprich versuche deinen innere Uhr so zu stellen.

Doch wie gesagt, Arzt ist wichtiger und hilfreicher.

MfG PlueschTiger

Möglicherweise hast Du auch eine Depression oder eine bi-polare Störung. Vermutlich ist es die Pubertät, aber wenn der Zustand anhält, dann würde ich das mal im Hinterkopf behalten.

Dieses Gefühl "mal 3 Tage durchschlafen zu müssen" kenne ich aus der Depression. Und nur daher! Mit 15 solltest Du noch nicht so erschöpft sein müssen... :-(

Aber zu Deiner Frage zurück: Auch mit Schlaftabletten wirst Du keine 3 Tage durchschlafen. Niemals nie! Bei dem Versuch wirst Du vermutlich nicht mehr aufwachen (= Überdosis). Das ist echt lebensgefährlich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Erstmal danke für die Antwort. Ich weiß dass die Fragen an sich ziemlich skurril ist. ABER geht das wirklich nicht? Das ist ein anderes Thema aber ich habe eine Überdosis hinter mir die ich dank eines Krankenhauses überstanden hab. Das ist wirklich nicht mehr mein Ziel, aber ich will einfach mal abschaltet. So komplett. Ich will nichts fühlen. Deswegen will ich schlafen - damit ich eben nicht wach sein muss. Gibt es keine gesunde Methode? Lg

Puh keine Ahnung ob ich das hinbekomme.. ich glaube dafür bin ich mental zu unruhig

@luciefrutie

Mit Sicherheit bist Du das :-D Es braucht viel Training, aber genau diese Ruhe und Klarheit im Geist wird Dich schlafen lassen und auch sonst vieles in Deinem Alltag entspannter sehen lassen. Wenn Du zu unruhig bist: Probiere Bewegungsmeditationen oder etwas mit Mantra. Kundalini-Yoga hat da viel, auch Dinge, wo Du zu Musik (mit dem Mantra) einfach mitsingst und dazu irgendwas mit den Armen machst. Das beschäftigt Dich so, dass Du gar nicht merkst, dass Du meditierst ;-)

@Caillean1982

Ach, zum Thema Pille: Habe sie genommen seit ich 14 war. Mit 27 abgesetzt und festgestellt, dass ich ein komplett anderer Mensch bin! Behalte auch das mal im Hinterkopf. Möglicherweise verursachen die Hormone zumindest einen Teil Deiner Stimmungsschwankungen.

Hej,

Mach das nicht. Lass das mit den Schlaftabletten bleiben, ich hoffe keiner gibt dir jetzt nen Tipp wieviel du nehmen kannst. Du bekämpfst nicht die Ursache, nur das Symptom.

Außerdem is die Idee auch nocj gefährlich für dich..

Besser wäre es mal mit jemanden darüber zu reden was die Ursache deiner Stimmungsschwankungen usw. ist.

Wünsch dir alles Gute ;) aber bitte schlag die Idee aus dem Kopf.

Lg

Auf keinen Fall Schlaftabletten nehmen! Medikamente wie Benzodiazepine machen zwar müde, unterdrücken aber den REM-Schlaf, der Schlaf ist also nicht erholsam.

Die anderen Schlafmittel wie Antihistamine machen dann auch noch schnell abhängig.

Probiers lieber mal mit sanfteren Dingen. Zum Beispiel Nahrungsergänzungsmitteln mit beruhigenden Stoffen, die nicht so hart wirken wie herkömmliche Arzneimittel. Kann dir was empfehlen wenn du willst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Viele Tabletten bedeuten eher eine Vergiftung als viel Schlaf.

Geh mal an die frische Luft und treibe Sport. Das hilft bei Einschlafproblemen besser.

Was möchtest Du wissen?