Wie kann man 3 Kilo abnehmen in einer Woche und ist es schädlich?

18 Antworten

Stell Deine Ernährung so um, dass Du viel Obst und Gemüse zu Dir nimmst, weiterhin Vollkornprodukte statt Weizenprodukte. Versuch tierische durch pflanzliche Fette zu ersetzen.

.

Trink viel am Tag, allerdings keine Softdrinks oder Alkohol, sondern immer mal wieder ein Glas Wasser oder ungesüßten Tee.

.

Beweg Dich mehr. Wenn Du sonst den Aufzug nimmst, dann nimm die Treppe. Geh täglich 2 Stunden spazieren oder fang an zu joggen oder radzufahren. Spätestens alle 5 Tage solltest Du Deinem Körper jedoch eine Erholung gönnen.

.

Du nimmst ab, wenn Dein Körper mehr Energie verbraucht, als Du ihm zuführst.

Wichtig ist, dass Du nicht "hungerst", dann kommt der kleine Hunger und Dein Kühlschrank wird zum Schlachtfeld.

.

Ebenso wichtig ist es, dass Du Dir alle 10 bis 14 Tage einen richtigen Fresstag gönnst. Fetter Braten, Rotwein mit Käse, Schokolade, Chips, dicke Sahnetorte. - Gut, das ist etwas übertrieben, aber Du weißt, was ich meine. So hast Du etwas auf das Du hinarbeiten kannst und kommst in der Zwischenzeit nicht so schnell in Versuchung. Ganz kann man auf diese Dinge nicht verzichten, daher ist es besser, wenn man einen Fett-Tag einplant - ansonsten schlägt das schlechte Gewissen zu, wenn Du Dir doch mal etwas gönnst, und suggeriert Dir, dass Du es eh nicht schaffst und dass es nun auch egal ist. Wenn Du den Tag einplanst, dann kannst Du Dir zwischendurch völlig geplant kulinarische Todsünden leisten.

.

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen - ein paar Wochen dauert es schon, bis sich der Körper auf die neue Bewegung und Ernährung gewöhnt hat und die Fettverbrennung richtig startet.

.

Lieben Gruß,

Baiana

Möglich ist das aufjedenfall... Auch Gesund! Viel Brühe, Obst, Eier (Spiegelei, Rührei), Vollkornbrot etc. .... Begleitet vom täglichen Sport nimmst du SPIELEND ab.. Ich habe vor 7 Tagen 87,7 Kg gewogen, dann im Fitnessstudio angemeldet, jeden Tag 2 Stunden dort gewesen (Laufband, Crosstrainer, Fahrrad, Krafttraining), habe mich gesund ernährt ABER jeden Abend an die 5-6 Bier getrunken (ein Bier = 250 Kcal) und habe TROTZ DER BIERE heute (7 Tage später) 84,8 Kg auf die Wage gebracht!

Man kann in einer Woche 3 kg abnehmen, das ist machbar, u.U. sogar gesund. Man sollte allerdings hinterher sehen, das man nicht wieder in alte Verhaltensmuster verfällt, sonst hat man das, was man abgenommen hat drauf und meistens sogar noch mehr. Ich kenne ja deine Futtergewohnheiten nicht, aber man kann schon einiges an der Ernährung umstellen. Z.B. keine Limo, am besten Tee, oder Wasser. Viel Gemüse und Obst. Gesunde Fette, wie Nüsse, aber keine gehärteten Fette. Keine Süßigkeiten, oder nur sehr wenig. Kleine Portionen und viel Wasser zwischen druch trinken. Mehr Bewegung. Ich hoffe du schaffst deine 3 kg, ich drücke dir die Daumen.

also wenn es nur kurzfristig ist, so 1 bis 2 wochen, dann kann ich dir die F.X. Mayr-Kur empfehlen. Morgens und Mittags je 1 altbackenes Brötchen und 1/4 liter Milch. Den Rest des Tage bis zu 5 Liter Kräutertee mit HOnig. Dann hast du gute 10 Kg in 2 Wochen los. Ist aber wirklich nur für max. 14 tage zu machen. Und das auch nur wenn du gesund bist.Ab dem 10. Tage kannst du auch mal ne Brühe trinken und 1 Ei essen.

hört sich gut an ......... danke für den Tip

@cocosamba

Und so könnte ein Heilfasten nach F.X. Mayr aussehen

Nach dem Aufstehen wir zuerst einen 1/4 Liter Wasser getrunken, in dem ein Teelöffel Bittersalz aufgelöst wurde.

Dann wird bis zum Frühstück eine halbe Stunde gewartet.

Dann kommt das Brötchen, das in mehrere Scheiben geschnitten wird.

Man beißt ein Stückchen ab und kaut es so lange, bis das Brötchen flüssig ist und süß schmeckt — etwa 40 bis 50mal.

Nun nimmt man einen Löffel Milch dazu und durchmischt das Ganze sorgfältig im Mund.

Erst jetzt wird geschluckt.

Sobald man ein leichtes Sättigungsgefühl spürt, hört man auf.

Die Mittagsmahlzeit, die Sie vier bis fünf Stunden später zu sich nehmen sollten, sieht genauso aus.

Essen Sie aber nur, wenn Sie wirklich Hunger haben.

Das Abendessen steht wieder nach vier bis fünf Stunden an. Zur Abwechslung dürfen Sie sich statt der Milch nun Tee mit etwas Honig und einem Teelöffel Zitrone genehmigen.

Auch der Tee darf nur gelöffelt werden.

Zwischen den drei "Mahlzeiten" ist es wichtig, dass Sie viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Trinken Sie täglich zwei bis drei Liter stilles Mineralwasser oder ungesüßten Kräutertee. Darmgesunde Ernährung nach F.X. Mayr: So geht’s

* Meiden Sie Frittiertes und Paniertes. Verwenden Sie nur wenig Fett, vor allem mit Schweinefett. Nehmen Sie stattdessen pflanzliche Fette. Gemüse sollte nur kurz angedämpft werden.
* Verzichten Sie möglichst auf Süßigkeiten. Sie schaden den Zähnen, enthalten kaum Vitamine und machen den Darm träge. Ersetzen Sie Zucker durch Honig (auch sparsam zu verwenden).
* Essen Sie nur dann, wenn Sie auch Hunger haben, und nehmen Sie sich Zeit dafür. Essen Sie nicht, wenn Sie müde oder gestresst sind. Ruhen Sie sich vor dem Essen kurz aus.
* Bereiten Sie die Mahlzeiten möglichst frisch zu und vermeiden Sie Speisen aufzuwärmen. Ihre Mahlzeiten sollten aus möglichst vielen natürlichen Komponenten bestehen.
* Kauen Sie gründlich, und vermischen die Nahrung gut mit Speichel vor dem Schlucken. Eine Mayr-Regel besagt folgendes: „Was nach 50-maligem Kauen nicht immer besser schmeckt, ist keine ge¬sunde Nahrung!”

Fazit: Die F.X. Mayr Kur hat Ihre Vorteile. Aus bestimmten Gründen empfehle ich das Fasten nach F.X. Mayr NICHT. Um maximale gesundheitliche Effekte zu erzielen, empfehle ich die gesundheitsorientierte Heilfasten Anleitung nach Heilpraktiker Gräber. Klicken Sie HIER für mehr Informationen.

Für die kostenlose Informations-Serie: "Vitalität Pur Dur

Das klingt ja schon magenumdrehend beim Lesen und ich würde spätestens am 3. tag Brechreize schon von dem Gedanken bekommen, mir so etwas reinzwingen zu müssen.

@BELLA64

ne nicht wirklich! am 3 Tage da träumst du vom Essen. Das ist dann wirklich hart. aber spät am 5 Tage ist dir das essen so egal. Ist im Prinzip nur eine Kopfsache. Ich habe es nach der Geburt meiner Tochter gemacht. aber erst nach einem 1/2 jahr natürlich.

@BELLA64

So ''Schlimm'' ist das nicht.. Ich habe morgens ein Brot (Vollkorn) Mit Marmelade oder nutella oder müsli (100g + 50ml milch) gegessen und Mittags Obst oder eine Laugenstange und abends (18-19Uhr) ab da hab ich nur noch eine Reis-waffel gegessen mehr nicht!!

Ehm soll man morgens und mittags nur 1 brötchen essen? :O

Drei Kilo in einer Woche abnehmen, ist relativ einfach. Denn als erstes verlierst Du Wasser. So war das bei mir auch. Aber das dann zu halten, ist schwieriger. Entweder Du setzt eine Nahrungsumstellung konsequent weiter fort, oder Du hast es ganz schnell wieder drauf, und noch mehr sogar.

Was möchtest Du wissen?