3 Jahre Rückenschmerzen gute Heilmethoden verweigert AOK

4 Antworten

Jedoch kann sie nur einmal im Jahr die Therapie machen

diese Regelung ist bei allen Krankenkassen, die Akupunktur bezahlen gleich. 1x pro Jahr 10 Sitzungen (in Sonderfällen 15 Sitzungen).

Und es gibt noch andere Methoden wie die Spritze, die man in sein Rücken bekommt, dann wächst wieder so ein Gele wieder, dass sind die Stoßdämpfer die zwischen einzelne Wirbel drinn sind.

egal ob Hydrogel oder Hyaluronsäure. das bezahlt kein gesetzliche Krankenkasse in Deutschland.

Die AOK bezahlt nicht mehr. Und es gibt noch andere Methoden wie die Spritze, die man in sein Rücken bekommt, dann wächst wieder so ein Gele wieder, dass sind die Stoßdämpfer die zwischen einzelne Wirbel drinn sind. Die sind bei meiner Mutter abgenutzt.

Ich war auch früher bei dieser Krankenkasse, NIE WIEDER:

Jetzt bin ich bei der BarmerGEK und damit bin ich mehr als zufrieden.

Ich würde ich raten, wendet euch an die ( kostenlose ) unabhängige Patientenberatung.

HAllo,

meine frau hat sein 20 jahen rückenschmerzen und ist volltags im einzelhandel beschäftigt,

war es früher sport, so ist es jetzt bestimmte übungsweisen die rückenmuskulatur zu stärken. dazu noch yoga.

die aok hat erkann, auch der orthopäde sieht es, das es keine besserung emhr geben wird, lediglich ein gleichstand der beschwerden kann gehalten werden, spritzen und akkupunktur lassen den schmerz nur mal tageweise verschwinden, mehr nicht, die ursache ist noch da. also täglich gymnastik (mit therapeuten besprechen) machen.

lass sie bitte noch einen antrag auf medizinische reha bei der deutschen rentenversicherung stellen, in 3 wochen auch gutes handling.

beste grüsse

dickie59

Hallo,

vielleicht sind diese Links hilfreich:

krankenkassenvergleich.stern.de/seite/frage-geschlecht

.test.de/Gesetzliche-Krankenkasse-Die-beste-Kasse-fuer-Sie-1801418-0/

Alle 132 Krankenkassen in Deutschland (alphabetisch):

.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/krankenversicherung_grundprinzipien/alle_gesetzlichen_krankenkassen/alle_gesetzlichen_krankenkassen.jsp

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?