3-4x die Woche Plasma und Blut spenden

5 Antworten

Man muß zwischen Blut und Plasma spenden unterscheiden. Blut spenden darf man nur alle 3 Monate wogegen Plasma spenden tatsächlich mehrfach die Woche gestattet ist.

Plasma spenden ist nicht schädlich, da der Körper dieses sehr schnell wieder ersetzt. Man sollte sich jedoch hierzu an die speziellen Ernährungsempfehlungen halten. Sehr gut ist z.B. viel Milch trinken und u.a. Thunfisch...

Beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes darf man nur viermal im Jahr Blut spenden. Zwischen zwei Spenden müssen mindestens 70 Tage liegen.

Bei einer Vollblutspende von 500 ml (7 - 10 % der gesamten Blutmenge des Körpers) dauert es bestimmt etliche Tage, bis sich alle Blutkörperchen, die entnommen worden sind, nachgebildet haben.

Es ist definitiv schädlich, 3-4 Mal die Woche Blut zu spenden. Man schwächt sich sehr, und reich werden kann man damit auch nicht. Da kann man lieber in der Zeit, die man für das Blutspenden aufwendet, arbeiten gehen.

Bis zu 2x Plasma in der Woche ist erlaubt. Wichtiger ist aber Blut spenden, bis zu 6x im Jahr Männer, 4x im Jahr Frauen. Zwischen Blutspende und Plasmaspende muss eine Woche liegen.

Als ob man damit ein Eigenheim finanzieren könnte. Unglaubwürdig das Ganze.

Ist so häufiges spenden schädlich?

Ja, eindeutig.

Ein erwachsener Mensch sollte MAXIMAL 3 Mal im JAHR Blut spenden.

Der Hausarzt weiß Näheres.

Stimmt nicht: Frauen dürfen maximal 4 Mal im Jahr Blut spenden, Männer maximal 5 Mal.

Was möchtest Du wissen?