2te Hallux Valgus Operation Erfahrungen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hat er denn überhaupt begründet wieso eine Not OP? hört sich so an, als hätte er mist gebaut...

ich selbst hatte sowas noch nicht aber meine schwester, nach der ersten OP hatte sie zwar leichte schmerzen, aber nur bei Wetterumschwung. und es war auszuhalten, sie steht den ganzen tag auf den beinen und muss viel laufen, zusätzlich hat sie einen Hund den sie ausführen muss. dadurch, dass sie beim Heilprozess geraucht hatte, ist das nicht alles sehr stabil geheilt. bei einem sturz ist dann die Platte gebrochen und es wurde erneut operiert. zusätzlich trägt sie jetzt orthopädische einlagen die mehr Stabilität hergibt. der Arzt meinte, dass das die letzte OP ist und man bei erneuten Komplikationen nicht mehr operieren kann. ich hoffe, das ist bei dir nicht der fall.

viel glück.

Mein Heilungsprozess nach der Op war gut, nur die Schmerzen sind sehr schlimm geworden und ich hatte auch mein Zeh war bewegungsunfähig. Jetzt ist dem Arzt durch ein Röntgenbild (wollte es hochladen ging aber gerade nicht) aufgefallen das Schraube den Knochen nicht lange genug gegriffen hat und dadurch der Knochen jetzt nach innen gewachsen ist und aus dem Zehengelenk raus ist.

@denisejoana

OK, das erklärt einiges. da frage ich mich nur wie das passieren konnte und ob das ein Fehler vom Arzt war. ich kenn mich da zu wenig aus um ein Urteil abgeebn zu können. aber wie ich schon geschrieben hatte, der Bruch einer Platte hat sicherlich auch einiges an den Knochen bei meiner Schwester zerstört und dennoch konnte das im nachhinein stabilisiert werden und ich vermute deswegen, dass es bei dir auch klappen wird. allerdings könntest du evtl. noch einen anderen Arzt besuchen und eine 2. Meinung einholen.

Der Operateur (mein Orthopäde) ist ein super Arzt und nach der OP wurde noch ein Kontroll Bild gemacht da hat alles noch gepasst. Er meinte das ich seine erste Patientin (und auch jüngste) wäre wo dies Passiert ist. kann aufgrund der KG passiert sein er meinte das sind Risiken die nur selten vorkommen.

@denisejoana

Ok, das hört sich mMn wiederrum vertrauenswürdig an. lass es auf Dich zukommen und mach Dich nicht allzu sehr verrückt. wird schon werden !

@AnnaHilftDir

Hab die Op erfolgreich gestern geschafft lieg noch im krankenhaus! 😊

@denisejoana

yeah, das freut mich!! ich wünsche Dir eine gute Genesung :)

Was ein Bullshit du erzählst mir engen Schuhen. der Hallux ist erblich bedingt. Es hat in erster Linie auch mit den ganzen Weichteilen und Sehnen und Bändern zu tun, die eben den Zeh immer weiter nach innen ziehen und der Knochen dann nach außen geht. Genauso wie mit Cellulite. Das ist größtenteils auch erblich, weil es einfach ein schwaches Gewebe ist.

Denkst du Menschen mit ner Höckernase kommen mit der Nase auf die Welt? Babys haben immer ne stups nase. Schon mal was von Kindchenchema gehört???

der Höcker kommt dann aufgrund deiner gebe erst in der Pubertät zum Vorschein.

Gebauso mit dem Hallux ...

Die Frage, die sich mit stellt, ist: Wie kann man mit 17 schon einen Hallux haben? Zu enge Schuhe in der Kindheit? Von Klein auf High-Heels?

Der Punkt dabei: Wenn du die Ursachen des HV nicht abstellst, wird er immer wieder kommen. Eine Ursache, die ihn auf jeden Fall fördert, ist das Tragen von Schuhen mit Absatz. Genauer: Schuhe mit eine positiven Sprengung, bei der also die Ferse höher als der Fußballen liegt. Und das sind praktisch alle Schuhe auf dem Markt mit Ausnahme von Minimalschuhen.

Der Hallux ist erblich bedingt und ich trage weder High Heels aufgrund der starken ausprägung noch High Heels nach meiner Operation, wenn ich nichtmal richtig laufen kann!

@denisejoana

Du bist also bereits mit dem Hallux zur Welt gekommen.

@joangf

Nein der hat sich bei mir entwickelt selbst wenn es vererbt ist kommt man nie mit einem Hallux auf die Welt das bewiesen das kommt dann durch den wachstum aber er ist vererbt

@denisejoana

Ja, aber wenn man nicht damit geboren wurde, dann ist er ja erworben. Es muss also eine Ursache dafür geben, sonst hätte er sich ja nicht entwickelt. Wäre er genetisch festgelegt, dann hätte man ihn schon bei der Geburt, weil sich die Knochenstrukturen ja bereits entsprechend ausgebildet hätten.

Meine Frau hatte auch einen Hallux (wurde operiert) und bei ihr waren es die Schuhe in der Kindheit, die eine zu enge Zehenbox hatten und so dazu führten. Und wenn der Knochen einmal aus seiner natürlichen Lage verschoben ist, dann ist irgendwann der Punkt erreicht, bei dem sich das nur noch in die falsche Richtung verschieben kann. Und dazu tragen dann eben Schuhe weiter massiv bei.

ja aber es heißt doch nicht das nur weil deine Frau einen Hallux hat und er von den zu engen Schuhen kommt das es bei mir auch so ist. Mit 17 wohl etwas zu früh oder nicht? Also bevor man neunmal klug redet sollte man vlt doch etwas ahnung davon haben

Ja sehe ich auch so ich bin erst 15 und haben einen sehr ausgeprägten hallux valgus beidseitig und bei mir hat es sich auch erst im kindergartenalter entwickelt..

Was möchtest Du wissen?