2D Lingual-Brackets VS Clear Aliger Methode

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit einer festen Spange kann man vor allem die Zähne so hinstellen, dass sie nicht nur gerade aussehen, sondern auch "funktionell richtig" stehen. Mit den Schienen macht man mehr ästhetische Korrekturen (deswegen auch v.a. die OK-Front), wobei man die Schienen normalerweise schon den ganzen Tag über tragen muss, damit die Behandlung wirklich funktioniert.

Lingualspangen sind vor allem am Anfang sehr unangenehm, neben den üblichen Spangenproblemen kommt sie halt der Zunge in den Weg. Die Aussprache wird sicher etwas undeutlich, aber mit etwas Übung wird das recht schnell besser. Ob du aber lispelst oder sonstwie seltsam sprichst, kann man im Voraus schlecht sagen.

Was möchtest Du wissen?