15. Pille vergessen & zu spät nachgenommen. Was jetzt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vergessen einer Pille ab der 15. Pille (3. Woche) Wird die Pille weitergenommen wie vorgesehen, ist die Sicherheit deutlich reduziert. Mit folgenden zwei Varianten sind jedoch keine zusätzlichen Schutzmaßnahmen erforderlich:

  • Variante a: Die vergessene Pille ist so schnell wie möglich nachzunehmen. Wenn die Packung aufgebraucht ist, wird unter Auslassung der Pillenpause direkt mit der nächsten Packung begonnen. (Höchstwahrscheinlich wird die Abbruchblutung ausfallen, allerdings können Schmier- oder Durchbruchblutungen auftreten.)

  • Variante b: Die Einnahme aus der aktuellen Packung wird abgebrochen (d.h. die vergessene Pille nicht nachgenommen sowie die Abbruchblutung ausgelöst). Nach einer Pause von maximal 7 Tagen (gerechnet ab der Einnahme der letzten Pille vor der vergessenen!) wird direkt mit der Einnahme aus der nächsten Packung begonnen. (Wenn die Einnahme der 1. Pille zum gewohnten Wochentag erfolgen soll, kann die Pillenpause auch weniger als 7 Tage betragen, auf keinen Fall aber länger).

Da du die Pille aber schon nachgenommen hast, passt für dich eigentlich nur das erste :)

Liebe grüße Luna

Nehme die Packung zu ende.Wenn Du möchtest,lass es bleiben ,und esse einen Apfel.Dann mache mit der neuen Schachtel wie gewohnt weiter.

Ich denke, dass du sogar noch Schutz hast.

Du hast sie gestern Abend NICHT genommen und heute vormittag nachgenommen, richtig? Um dem Schutz zu erhalten hat man 2 Möglichkeiten. Entweder direkt Pause oder Blister dranhängen. Du hättest also die Pille nicht nachnehmen sollen. Am besten machst du nun keine Pause und nimmst die Pille weiter. Der Schutz bleibt weiterhin gewährleistet.

ja richtig. mir ist nachher auch aufgefallen das ich die nicht hätte nehmen sollen :/ in der packungsbeilage steht nur die möglichkeit mit durchnehmen ohne pause, da steht aber das ich die nächsten 7 tage zusätzlich verhüten muss. Danach auchnoch? Also die nächste Packung?

@ms90princess

Wenn du die Pause auslässt, ist keine zusätzliche Verhütung notwendig. Welche Pille nimmst du?

Hallo,

Du kannst jetzt in die Pause gehen und gestern als den ersten Pausentag rechnen, wenn Du die14 Pillen vorher alle korrekt eingenommen hast. Sicherer wäre allerdings, Du würdest Du die Pille jetzt noch bis mind. einschließlich Samstag durchnehmen (länger geht auch) und erst dann in die Pause gehen. Der Schutz bleibt auch dabei bestehen - dieser Weg ist ratsamer und sicherer, als schon nach 14 Pillen in die Pause zu gehen. Sicher bist Du, weil Du nach dem Fehler und vor der Pause wieder 7 Pillen korrekt eingenommen hättest und der Fehler so quasi in der 2. Einnahmewoche passiert wäre, wo er nicht schlimm wäre.

Das mit den Pillen weglassen und direkt in die Pause gehen geht schon auch, klar, aber je mehr man weglässt, desto unsicherer wird die Sache nunmal.

Grüße!

In der Packungsbeilage steht in dem Fall die Tablette nachnehmen und wie gewphnt vortfahren. Dann ohne Pause eine neue Packung anfangen. Die restlichen Tage dieser packung muss ich zusatzlich verhüten. Danach die Tage nicht mehr oder auch? Da steht jetzt nichts von Pause vorschieben

@ms90princess

Hallo,

wenn Du an den Fehler noch mind. 7 Pillen anhängst, kommt das dem Rat gleich, die nächste Packung ohne Pause anzuschließen. Denn es sind 7 Pille notwendig, um den Fehler wieder auszubügeln. Danach kannst Du pausieren oder auch die Packung weiternehmen - wie Du magst. Zusätzlich verhüten musst Du gar nicht - der Schutz bleibt auf diesem Wege bestehen.

Grüße!

Was möchtest Du wissen?