14 jahre und 39 kg (normal oder nicht)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heyyy, ich habe eine Zwillingsschwester. Wir haben immer das selbe gegessen es gab nur ,manchmal ein paar unterschiede ich habe früher gegessen, Trennkost etc. aber im großen und ganzen hatten wir immer das selbe. Im Alter von vierzehn war ich 1,73 groß und habe 56 kg gewogen ( also ein normals Gewicht für die Größe). Meine sis war gerade mal 1,60 groß und hatte 36kg. Damit war sie extrem untergewichtig. Sie hatte nie schlecht gegessen. Als wir bei Artzt waren sprach die Ärztin von extremer Magersucht, alle versuch der Ärztin zu erklären das auch gerne zunehmen würde und es auch versucht blieben erfolglos. Ich bin kurz nach dieser Diagnose für ein Schuljahr ins Ausland gegangen, sie kam in eine Klinik. Unter Beobachtung wurde bei ihr die Zöliakie Erkrankung festgestellt. Bitte gehe sofort zum Artzt und lasse dich darauf testen. Meine Sis war vier Monate unnötig in einer auf Magersuchtausgelegten Klinik. Wenn du extrem dünn bist und Probleme mit zunehmen hast bitte lass dich untersuchen

Du solltest unbedingt zunehmen, du hast eindeutig Untergewicht (vorausgesetzt, du hast eine normale Körpergröße). Wenn du normale Mengen isst und auch nicht übermäßig viel Sport machst, es also gar nicht darauf anlegst, so dünn zu sein, könntest du eine Stoffwechselerkrankung haben.

Geh dann besser möglichst bald zu deinem Hausarzt und lass dich zu einem Experten dafür überweisen, damit das behoben werden kann. Aufgrund der Erlebnisse von student9137 wären vielleicht auch Zeugen wie zum Beispiel deine Eltern gut, damit die bestätigen können, dass du nicht zu wenig isst.

Das ist im Hinblick auf Deine Körpergröße 1,61 m ein BMI von 15.0 bedeutet also "starkes Untergewicht"

Lass Dir mal vom Arzt helfen

Was möchtest Du wissen?