100mg Antidepressiva?

5 Antworten

Hey,

Meine Dosis wurde auf 150 mg reduziert, 2016 musste ich insgesamt noch 250 mg zu mir nehmen. Davon wird dir nur schlecht, wenn du einen/mehrere Wirkstoffe nicht verträgst. Selbst bei einer sehr hohen Dosis, muss sich nicht jeder Mensch automatisch übergeben. Ich rate dir allerdings davon ab, mehrere Tabletten als vorgeschrieben zu dir zu nehmen. Es hat schon seine Gründe, weshalb du genau diese Dosis einnehmen sollst. Und wenn du das Gefühl hast, Medikamentös nicht richtig eingestellt zu sein, dann wende dich an deinen Facharzt. Alles Gute!

Liebe Grüße
9Dunkelheit9

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt nicht nur ein Antidepressivum, von dem man 25 mg nimmt, es gibt zig verschiedene Wirkstoffe, die in ganz unterschiedlichen Dosierungen genommen werden. 25 mg ist beispielsweise die Einstigsdosis für Citalopram. Natürlich kann man auch zwei nehmen, aber das wäre nicht sonderlich schlau.

Bei Psychopharmaka kann es leicht passieren, dass man sich bei einer zu hohen Dosis übergibt, habe ich auch schon erlebt. Ich habe solche Medis in allen möglichen Dosierungen genommen...von einem halben Mg des einen bis zu mehreren Tausend Milligramm eines anderes Mittels. Kommt immer auf das Mittel an.

Welche Dosis für dich richtig ist, wird der Arzt dir sagen und dann erübrigt es sich, danach zu fragen, was passiert, wenn man mehr als die verschriebene Dosis einnimmt.

Solche Medikamente sollte man nicht ohne den Arzt einfach von der Dosis eigenständig verändern. Weder zu wenig noch zuviel und auch nicht einfach abrupt absetzen.

Was heisst normalerweise 25mg?

Die Dosis wird jeweil aif den Patienten zugeschnitten

ja aber der patient nimmt normalerweise 25 das meinte ich

@foreverdali

Nein das ist falsch

Es wird jeweils dosiert je nach Erkrankung

Meine normal Dosis beträgt 100mg

@Micha1097

So da haben wir schon ein Bsp das 25 mg nicht " normalerweise " sind

Könnte man.

Was möchtest Du wissen?