1000 Kalorien zu sich nehmen?

5 Antworten

Du solltest Ausdauersport machen und Dich gesund ernähren, nicht das Ziel haben, Dich unterzuernähren. Dein Körper stellt sich sowieso auf Nahrungsmangel um und wenn Du Deine Ernährung dann wieder "normalisierst", ist das ganz schnell wieder drauf. Du solltest einen Weg finden, auf Dauer gesund zu leben und Dir nicht den Stress dauernder Diäten und Jojoeffekte antun. Außerdem willst Du ja am Ende gut aussehen und nicht wie ein unterernährter Junkie, da gehört eine schöner straffer Bauch (kein faltiger abgemagerter) genauso dazu wie eine gute Haut, schöne Haare und Nägel und ein frischer gesunder Teint. Schönheit kannst Du durch Magern nicht erreichen.

Ich will krampfhaft ins Untergewicht abrutschen und dabei über Wochen weniger als meinen Grundumsatz zu mir nehmen. Ist das gesund?

Nein. Das wurde Dir auch schon mehrfach gesagt.

Ja müsste klappen. Ich würde zusätzlich noch Kraftsport machen, damit du so wenig Muskelmasse wie möglich verlierst, sonst setzt der Jojo Effekt nachher ein. Cardio hilft natürlich auch, aber Kraft immer priorisieren. Viel Erfolg!

Klar, 1000 Kalorien am Tag und dazu noch jede Menge Kraftsport, die 1000 Kalorien am besten nur mit billigem Hühnchenfilet von Aldi... Manomanometer.... Leute....

@Lillybeth

Ist nicht optimal, aber wenns sies mit 1000kcal durchziehen will, ist es besser dabei Kraftsport zu machen statt die Muskeln beim Cardio zu verbrennen.

Träum weiter..........................

Außerdem wärst Du dann mit 48 kg viel zu dünn.

Bei dem Gewicht würde ich es mir überlegen mit dem Abnehmen. Rechne dir mal dein BMI aus und guck, wie viel du wiegen sollst bei 1.60m.

Du musst die Kalorien auch auf deine tägliche Bewegung und dein Kalorienverbrauch anrechnen. Ernähre dich ausgewogen und halte dich an die richtigen Mengen, dazu täglich Bewegung und evtl. etwas Sport dazu.

Was möchtest Du wissen?