10 kilo in 2 wochen abnehmen (keine antworten mit ungesund usw. beschreibung lesen!)

5 Antworten

Das ist eine simpele Mathematik Aufgabe. Wir nehmen einen Grundumsatz von z.b. 2.800 kcal pro Tag an. Das wären an 14 Tagen 39.200 kcal. Bei 7.300 kcal pro Kilo fett wären das 5,37 kg das ist nun reines fett, da das fett ca. 35% Wasser im Körper bindet sind das 7,25kg. Wenn man dann noch berechnet das man noch einiges an Gewicht im Darm verliert und noch etwas Sport macht, kann man durchaus in 14 Tagen 10 Kilo weniger wiegen, allerdings ist es schon eine große Herausforderung in 14 Tagen tatsächlich 10 kg fett ab zu nehmen.

Also ich habe mal 10 Tage gefastet und 8 kg abgenommen. Außerdem entgiftet es deinen Körper und dein Magen wird kleiner sodass du danach eh nicht mehr soviel essen kannst. 

Nein dass wird auch durch agressives Fasten nicht erreicht.

Vergiss es. In welcher Traumwelt lebst du? Dann wäre nicht jeder übergewichtig. Abnehmen ist eine LEBENSAUFGABE, woran selbst reife Erwachsene Menschen der Reihe nach scheitern. Es schaffen nur die wenigsten, ehrgeizigsten und diszipliniertesten, die es wirklich anpacken wollen und ihr Leben von Grund auf ändern. Das fängt bei der Ernährung an und dem Motivation am Sport. Hat man für beides nicht gleichermaßen Interesse, kann man es gleich lassen.

Natürlich kannst du das schaffen - viel Laufen und Bewegung - wenig essen - und wenn essen, keine Kohlehydrate sondern Eiweiß. Blacky04

Was möchtest Du wissen?