Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich erinnere mich, dass meine mutter meine ohrenschmerzen früher immer mit zwiebeln behandelt hat. sie hat immer gemeint, dass zwiebeln ein wunderheilmittel sind :) du nimmst eine zwiebel und hackst sie grob. dann einfach in eine einzelne Socke oder ein großes Stofftaschentuch, verknoten und ab aufs betroffene Ohr. wenn dus über nacht behandeln willst, einfach mütze oder stirnband drüber. Der schmerz wird dann durch die zwiebeln rausgezogen. gute besserung!

Hallo Superfee, Zwiebeln helfen auf jeden Fall bei Ohrenschmerzen, da sie mit der antibakteriellen Wirkung der Entzündung entgegenwirken. Du kannst wie yohanna schon schrieb die Zwiebel zerkleinern und einwickelt und dann gegen das Ohr halten. Es reicht auch schon wenn du sie halbierst und gegen das Ohr hältst. Allerdings lässt sich das Säckchen besser händeln. Wenn die Schmerzen nach zwei Tagen nicht entscheident besser sind, solltest du allerdings zum Arzt gehen. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?