Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich erinnere mich, dass meine mutter meine ohrenschmerzen früher immer mit zwiebeln behandelt hat. sie hat immer gemeint, dass zwiebeln ein wunderheilmittel sind :) du nimmst eine zwiebel und hackst sie grob. dann einfach in eine einzelne Socke oder ein großes Stofftaschentuch, verknoten und ab aufs betroffene Ohr. wenn dus über nacht behandeln willst, einfach mütze oder stirnband drüber. Der schmerz wird dann durch die zwiebeln rausgezogen. gute besserung!

Hallo Superfee, Zwiebeln helfen auf jeden Fall bei Ohrenschmerzen, da sie mit der antibakteriellen Wirkung der Entzündung entgegenwirken. Du kannst wie yohanna schon schrieb die Zwiebel zerkleinern und einwickelt und dann gegen das Ohr halten. Es reicht auch schon wenn du sie halbierst und gegen das Ohr hältst. Allerdings lässt sich das Säckchen besser händeln. Wenn die Schmerzen nach zwei Tagen nicht entscheident besser sind, solltest du allerdings zum Arzt gehen. Gute Besserung!

Homöopathie bei Krebs?

Hallo, meine Mutter ist an Darmkrebs erkrankt und hat sich in den Kopf gesetzt, dass homöopathisch zu behandeln. Nun konnte ich sie überreden, trotzdem Op und Chemo zu machen und Homöopathie zusätzlich zu nehmen, aber bringt es das überhaupt? Habt ihr Erfahrung?

...zur Frage

Wie kann ich feststellen, woher meine Ohrenschmerzen kommen - ob von innen oder außen?

Mir tut mein rechtes Ohr etwas weh. Ich hab auch eine leichte Schwellung hinter der Ohrmuschel, die sich wie ein Pickel anfühlt. Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob die Ohrenschmerzen daher kommen oder ob ich eine beginnende Mittelohrentzündung habe. Gibt es eine Möglichkeit, das festzustellen?

...zur Frage

Macht es Sinn Warzen mit Zwiebeln zu behandeln?

Irgendwo habe ich aufgeschnappt, dass man Warzen mit Zwiebeln behandeln soll. Bringt das auch etwas?

...zur Frage

chronische ohrenschmerzen

mein mann klagt seit jahren über chronische ohrenschmerzen. schon der kleinste luftzug löst diese aus. trägt ständig watte in den ohren und beim spazierengehen ohrenschützer. kein hno konnte bisher helfen. wer weiß rat?

...zur Frage

Was macht ihr gegen Nasenbluten

Ich hatte gestern, soweit ich mich erinnere, zum 1. Mal Nasenbluten.

Keine Ahnung woher das kam, auf jeden Fall war ich mit der Situation ein wenig überfordert und wusste mir nicht so recht zu helfen.

Zwar hatte ich ein Taschentuch, welches aber auch schnell voll war. Kann mir jemand sagen, was man denn gegen Nasenbluten machen und die Blutung vielleicht schneller stoppen kann?

...zur Frage

Warum braucht man Bestrahlung und Chemo?

Warum ist es wichtig, dass man Bestrahlung und Chemo macht? Beides soll ja die Krebszellen vernichten, würde es da nicht genügen, eins von beidem in einer hohen Dosis zu machen und sich das andere zu ersparen? zB die Chemo, damit einem nicht die Haare ausgehen und man sich nicht ganz so krank fühlt? Oder hat man erforscht, dass nur eines nichts bringt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?