Zweimal am Tag essen ungesund?

2 Antworten

Ich glaube, die Häufigkeit der Mahlzeiten kann wirklich sehr individuelle sein. Da streiten sich auch die Geister. Was ich in deiner Frage eher als ungesund herauslese, ist, daß du deinem Körper keine Nahrung zur Verfügung stellst, um dich gut über den Tag zu bringen. Das Frühstück, von mir aus auch spät, soll eine Grundlage sein. Der Körper braucht die Nahrung, er braucht etwas zum Verbrennen. Und nicht dann, wenn du gleich wieder ins Bett gehst. Auf Dauer tust du dir damit bestimmt keinen Gefallen. Alles Gute

Hmmm. Es kommt meiner Ansicht nach sehr drauf an, was du arbeitest, wie gut es dir dabei geht, wie deine Energie ist, wie schlank du bist, wie gut du auf deinen Körper hörst. Es klingt nach wenig, aber wenn dir dabei richtig wohl ist, ist dagegen nichts einzuwenden. Schau einfach, dass du genügend Gemüse und Früchte zu dir nimmst. Was isst du denn abends und was ist im Brötchen?

Was möchtest Du wissen?