Zwanghafte Zuckungen

2 Antworten

Hallo, ich stimme Mahut zu, dass Du mal zu einem Neurologen gehst, um abklären zu lassen, ob Deine Beschwerden organisch bedingt sind. Allerdings spricht es mehr für einen Tick, da Du das nur hast, wenn Du allein schläfst. Ich würde an Deiner Stelle erstmal zum Neurologen und evtl. dann - wenn hier nichts gefunden wird - zu einem Psychotherapeuten. Ich wünsche Dir alles Gute. Gerda

Vielleicht solltest du damit mal zu einem Neurologen gehen

Wieso will ich, dass sich andere Sorgen um mich machen?

Ich weiß einfach nicht was mit mir los ist. Ich bin psychisch sehr krank, worunter ich sehr stark leide. Bin eigentlich dauernd in Kliniken und habe auch schon einen Suizidversuch hinter mir. Langsam glaube ich, dass ich mir ga nicht erlaube gesund zu werden, weil ich nicht damit leben könnte, dass sich niemand mehr Sorgen um mich macht. Was läuft nur falsch in meinem Kopf? Ich schäme mich so krass dafür.. Kann das auch nicht meiner Therapeuthin sagen.. Für mich sind Aussagen wie "Dir scheints besser zu gehn" die Hölle.. dann zieh ich mich mit Absicht runter, damit es mir schlechter geht, damit sich wieder Sorgen um mich gemacht werden.. Wie soll ich denn gesund werden, wenn ich mir selber so im Weg stehe.. Es kotzt mich an. Ich will gesund werden und ich will nicht ständig so abhängig von anderen Menschen sein. Für mich sind besorgte Blicke einfach dass Schönste, was ich mir vorstellen kann.. Ich bin richtig süchtig danach.. da bin ich wie im Rausch.. Besonders bei Ärzten oder Autoritätspersonen (Lehrer, Polizisten, usw).. Es belastet mich so stark. Hat jemand eine Idee, warum ich dass so sehr brauche und wie ich dieses Verlangen irgendwie loswerden kann? Bin wirklich verzweifelt.. Liebe Grüße, flashdog

...zur Frage

Kopfhaut zuckt?

Hallo. Ich habe seit etwa 4 Wochen ganz selten ein seltsames Zucken in meiner Kopfhaut. Es tut nicht weh, macht mir aber etwas Angst weil ich mit dem Kopf derzeit eh Probleme habe.

Ich kann nicht festmachen wodurch es auftritt aber ich glaube es passiert wenn ich meinen Kopf vorbeuge und dann wieder aufrichte. Es absichtlich herbeiführen kann ich nicht. Es fühlt sich an wie das typische zucken im Augenlid, aber stärker. Es ist als würde meine ganze Haut am Kopf sich einmal kurz wellenartig bewegen. Danach ist dann auch wieder gut. Dieses Gefühl ist so stark das ich denke man müsste es sogar sehen können, bisher konnte ich das aber nie kontrollieren.

Irgendwelche Ideen was das sein kann? Leide seit Monaten unter leichten Kopfschmerzen, die aber aktuell besser werden, Nackenschmerzen, sehr viel Stress bedingt durch viele Arztbesuche und Sorgen, ab und zu Blutdruck im oberen Normbereich.

Hirntumore wurden per MRT ausgeschlossen, Verdacht eines Pseudotumor wurde mal geäußert aber ausser Kopfschmerzen und einem veränderten Augenhintergund (nicht eindeutig als Stauungspapille erkannt) habe ich keine passenden Symptome dafür.

Da es nicht schmerzt ist es nicht wirklich schlimm für mich, aber eben etwa beunruhigend.

Danke!

...zur Frage

Länger anhaltende Magenprobleme

Hallo, seit längerer Zeit habe ich Probleme mit dem Magen. Meine Symptome sind Übelkeit, Brechreiz, brennender Schmerz im Magen, aber auch seit kurzem Druck/Unwohlsein und Wärmestrahlung im Oberkörper die dann auch in den Kopf zieht. Ist halt schwer zu beschreiben. Das geschieht ebenfalls wenn ich auf der Seite liege. Die Symptome treten mal stark und mal weniger stark auf und ebenso beim Essen, aber auch wenn ich nichts esse. Meine Lebensqualität leidet schon sehr darunter. War natürlich beim Arzt. Es wurde eine Magenspiegelung, Sonographie und meine Blut wurde auch untersucht. Alles negativ. Muss noch eine Stuhlprobe abgeben, denke allerdings nicht das da etwas rauskommt. Vll weiss ja jemand was es sein kann. Danke schonmal im vorraus.

Daniel

...zur Frage

Starke Rücken-, Nacken-, Kopf- und Halsschmerzen und dazu abwechselndes Schwitzen und Frieren bei Nacht. Was könnte das sein?

Hallo,

Ich leide seit Samstag (12.05.) unter starken Rückenschmerzen. Es hat im linken Schulterblatt angefangen und hat sich dann durch den Rücken gezogen bis in den Nacken und in den Kopf, aber auch nach unten ins Becken. Wenn ich stehe, zieht der Schmerz durch den ganzen Rücken und in den Nacken und mir ist schwindelig. Wenn ich sitze, zieht es vom Becken bis in den Kopf und wenn ich liege, dann zieht es im Becken, in den Seiten und im Nacken und Kopf. Dazu habe ich auch Halsschmerzen jedes Mal, wenn ich schlucke oder huste. Zum Husten kommt noch ein Stechen unterhalb des Brustkorbes, welches auch auftritt, wenn ich niese oder zu tief einatmen. Wenn ich lache, zieht es zwischen den Schulterblättern. Dazu kommt noch, dass ich nachts andauernd wach werde, weil ich komplett nassgeschwitzt bin. Gleichzeitig friere ich aber total. Mein Körper ist abwechselnd total heiß und trotzdem Friede ich oder extrem kühl und trotzdem schwitze ich, und das im fünf bis zehn Minutentakt abwechselnd. Aber auch tagsüber ist das so, nur nicht so stark ausgeprägt, wie in der Nacht. Mir wurde gesagt, dass ich mir vermutlich einen Nerv eingeklemmt habe, aber ich denke mittlerweile nicht mehr, dass das nur daran liegen kann.

Hat jemand von euch eventuell eine Idee, womit das alles zusammenhängen könnte?

Im Voraus schon mal vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Zucken im Schlaf, woher kommt das?

Hallo,

mein Freund zuckt häufig beim Schlafen. Woher kommt das? Ich weiß, dass es normal ist, dass man manchmal beim Einschlafen zuckt, aber bei ihm ist es echt extrem. Manchmal zuckt er ganz stark, manchmal aber auch gan oft hintereinander über längere Zeit. Ist das noch normal oder kann das auch was anderes sein?

...zur Frage

Schulter-+Nackenprobleme und Knacken im Kopf

Hallo ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem Nacken+Schultern. Nachdem ich Physiotherapien hinter mir hatte und beim Orthopäden war ist es nicht besser geworden. Die Schultern knacken und die Nackenprobleme sind weiterhin da. Nun noch ein Problem was mich sehr verunsichert und vlt damit zusammenhängt : Wenn ich den Kopf weit nach links oder rechts drehe höre ich ein Knacken welches vermute ich aus dem Hinterkopf kommt. Wenn ich den Kopf schnell schüttle ist es so als wäre etwas im Hinterkopf, das beim schnellen Kopfschütteln hin und her geschüttelt wird.

Weiß jmd was das seien könnte bzw bei welchem Arzt ich Hilfe bekommen könnte??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?