Zuviel oder zu wenig gegessen ? Reicht es ? Oder nicht ? ( essen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Gut frühstücken" ist ja sehr löblich - das heißt aber keineswegs, dass man sich zu diesem Zeitpunkt für den Rest des Tages vollstopfen soll! Teile Deines obigen Frühstücks kannst Du prima mitnehmen und zwischendurch reinschieben, wenn der kleine Hunger kommt.

Und, stell Dir vor: Du kannst auch noch zum Mittag essen und zum Abendbrot... ohne dick zu werden oder Kalorien zu zählen! Aber davon bist Du kleine Hungerkünstlerin noch meilenweit entfernt. :o/

Ich bin auch der Meinung, dass Deine Essstörung therapiert werden muss (vielleicht bist Du ja sogar schon in Therapie oder hast sie hinter Dir...?).

Wenn Du selbst etwas dazu tun willst, dann versuch mal, Dich gedanklich da hin zu konditionieren, dass Essen etwas Lustvolles und Kraftspendendes ist...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das musst Du doch selbst wissen, ob Dir das reicht. Mir würde das genügen. Ich könnte allerdings nicht schon am frühen Morgen Joghurt-Eis essen, da bekäme ich Magenschmerzen. Ich gehe bei dieser Fragestellung davon aus, dass Du eine Essstörung hast, sonst würdest Du das nicht fragen "Reicht es für den ganzen Tag ? Oder darf ich nichts mehr essen ?" Die Antwort darauf lautet ganz klar, man sollte mehrmals, mindestens auf drei Mahlzeiten verteilt, essen. Es ist äußerst ungesund, sich einmal täglich den Magen vollzuschlagen und dann überhaupt nichts mehr zu essen. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo JujuStine32!

Reicht es für den ganzen Tag ? Oder darf ich nichtsmehr essen ?

Wie ich auch schon bei Deiner letzten Frage geschrieben hast, bist Du mitten drin in einer ernsthaften Essstörung!!! Was Du da angibst, reicht ganz bestimmt nicht für den ganzen Tag! Du schreibst auch keine Mengenangaben dazu, so dass wir das nur schlecht beurteilen können. Aber das lässt darauf schließen, dass Du von allem sicher nur Miniportionen isst - alles andere als gesund! Warum bist Du überhaupt so verbissen bemüht, ja kein Gramm zuzunehmen?? Ich finde diese ständige Kalorienzählerei einfach nur nervig und Menschen, die auch mal ein paar Kilo zu viel drauf haben, dafür aber duchweg fröhliche Mitmenschen sind viel attraktiver und sicher auch zufriedener als Du. Denk mal darüber nach. Willst Du wirklich Dein künftiges Leben mit Kalorienzählen verbringen statt es zu genießen??

Mehr Vernunft wünscht Dir walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walesca
06.11.2014, 13:02

Eine übermäßige Gewichtszunahme kann man sehr gut mit Sport verhindern - und wenn dann die Hose oder der Gürtel gut passt, dann brauchst Du auch keine Kalorien mehr zu zählen!!! Nutze den Gürtel als Maßstab - das ist viel zuverlässiger als jede Kalorientabelle!! LG

0

Bei deiner vorherigen Frage hast du schon fast das gleiche geschrieben, soviel zum Frühstück zu essen, da muss dein Magen ja weh tun, reichen für den ganzen Tag tut es bestimmt nicht, Esse zum Frühstück etwas weniger und nehme über den Tag verteilt kleine Mahlzeiten zu dir.

Ich denke mal das du schon eine Essstörung hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den ganzen Tag über was essen. Auch eine warme Mahlzeit sollte man nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?