Zusammensetzung von WHO Elektrolyte Empfehlung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hallööchen, das rezept kenne ich leider auch nicht. wenn ich schon mal df habe, esse ich eine weile nichts, um meinem verdauungssystem zeit zum regenieren zu geben. ich trinke dann jedoch so viel wasser wie ich mag, und obst- und gemüsesäfte, wegen mineralien und anderer nährstoffe (allerdings entsafte ich obst und gemüse sehr schonend selber) für den elektrolytehaushalt kann man auch einige prisen meersalz nehmen. (von salzstangen würde ich deshalb abraten, weil das raffinierte salz (was mit dem "natürlich belassenen" nichts mehr zu tun hat und mehr schadet als nutzt. alles gute

Glukose-Elektrolyt-Lösung (laut WHO, World Health Organization) (Durchfall, Erbrechen, Magen-Darm-Katarrh)

"In einen viertel Liter abgekochtes Wasser geben Sie einen gestrichenen Teelöffel Salz, einen Teelöffel Backpulver, eine Tasse Orangensaft (oder zwei pürierte Bananen) und vier Esslöffel Rohrzucker. Verabreichen Sie je nach Alter und Flüssigkeitsverlust bis zu drei Tassen am Tag."

Aus dem Buch:

Christoph Newiger: Osteopathie. So hilft sie Ihrem Kind.

Siehe:

: http://kuerzer.de/IB6oG43KM

Was möchtest Du wissen?