Zungendiagnose?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sallychris!

In diesem Link sind verschiedene Bedeutungen bei der Zungendiagnostik sehr gut beschrieben. Ich hoffe, es hilft Dir weiter.

http://www.dr-nawrocki.de/diagnosezunge.html

Alles Gute wünscht walesca

Hallo walesca, danke für Deine schnelle Antwort. Bin Deinem Link gefolgt und schon gleich die dritte Abbildung einer Zunge kommt meiner ähnlich. Stimmen könnte die Beurteilung ebenfalls, denn zurzeit habe ich wirklich etwas Probleme mit Magen und Darm. Warte nun mal erst noch etwas ab, vielleicht gibt sich alles von selbst wieder. Liebe Grüße Sallychris

1
@Sallychris

Gern geschehen! Es freut mich, dass dieser Link hilfreich war. Alles Gute. LG

0
@walesca

Ganz herzlichen Dank für das schöne Sternchen, über das ich mich sehr freue! LG

0

Das habe ich gelesen als Mangel an B-Vitaminen. Welches, weiß ich gerade nicht, unser Hausarzt hat das Buch von uns ausgeliehen ("Neurodermitis" von Sophie Ruth Knaak). Probiers mal mit B-Komplex von ratiopharm (medizinfuchs.de) oder von biovea.com/de. mir hilft beides sehr gut.

Hallo Hooks, danke für Deine schnelle Antwort. Zurzeit nehme ich schon Vitamin-B Komplex, müsste sich dann also von selbst bessern, wenn nicht wird wohl ein Arztbesuch angesagt sein. LG Sallychris

1
@Sallychris

Achte auf etwa 10-15 mg B1 und B2, soviel sollte es schon sein. Und nicht mehr als 60 mg Niacin (B3), das kann sonst Pickel verursachen.

0

Natürlich können Farbveränderungen der Zunge oder Zungenbelag auf Krankheiten hindeuten.
Alles andere, die sogenannte "alternative Zungendiagnostik", sogenannte "Zungenlandkarten" sind pseudomedizinische Ansichten und Verfahren, die jeder Grundlage entbehren und deshalb für seriöse Aussagen keinen Spielraum lassen.

Da irrst Du dich leider total, @Zweimal! Die ausführliche Zungendiagnostik ist kein "pseudomedizinisches Verfahren" und wurde früher in jeder Arztausbildung gelehrt. Leider ist diese einfache Diagnostik immer mehr in Vergessenheit geraten, da die Medizin (leider) immer mehr - fast schon ausschließlich - auf die "Apparatemedizin" abfährt und alles andere als Humbug verschrien ist!! LG

3
@walesca

Entweder hast du meine Antwort nicht sorgfältig gelesen oder sie nicht verstanden.

Du solltest dich besser mit der Thematik beschäftigen, bevor du hier falsche Behauptungen aufstellst, die für die Fragestellerin nicht hilfreich sind und sie nur auf die falsche Spur führen.

2
@Zweimal
Entweder hast du meine Antwort nicht sorgfältig gelesen oder sie nicht verstanden

Dazu verkneife ich mir lieber jede weitere Diskussion, die wirklich nicht hilfreich wäre!! LG

0

Was möchtest Du wissen?