Zuerst Behindertenausweis dann Erwerbsminderungsrente beantragen oder umgekehrt?

2 Antworten

Hallo! Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, du kannst das sogar gleichzeitig beantragen. Du kannst ja z.B. einen GdB von 100% haben aber trotzdem in deiner Erwerbsfähigkeit nicht eingeschränkt sein. Ich habe z.B. "nur" einen GdB von 30% aber eine 50%ige Erwerbsminderung. Also ich würde beide Anträge stellen, dann kann es schneller gehen. Außerdem - wenn die eine Stelle von der anderen Stelle etwas wissen will, dann nehmen die schon Kontakt miteinander auf. Du kannst ja im Antrag darauf hinweisen, dass du gleichzeitig bei der anderen Stelle ebenfalls einen Antrag gestellt hast. Alles Gute für dich!

Ergänzung: sieh mal hier auf dieser Seite: http://www.cecu.de/1317.html
Da findest du viele Infos zur Erwerbsminderungsrente. Bei der EM-Rente geht es in erster Linie um dein Arbeitsvermögen, also z.B. ob du nur noch weniger als 3 Std. arbeiten kannst, 3- unter 6 Std. oder mehr als 6 Std. Wenn du die EM-Rente beantragst, dann wird sich der Rentenversicherungsträger ein Bild von deiner gesundheitlichen Situation machen - unabhängig davon, ob du bereits einen GdB hast. Umgekehrt genauso: wenn du den GdB beantragst, dann wird das Versorgungsamt deinen gesundheitlichen Zustand prüfen, unabhängig davon, ob du eine EM-Rente bekommst oder nicht.

0

Und noch ein Link zum GdB: http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Grad-der-Behinderung-164.html
Wichtig ist auch zu wissen, dass der GdB auch einschränkungen im alltäglichen Leben berücksichtigt und nicht nur die Auswirkung einer Krankheit auf die Erwerbstätigkeit. Den GdB beantragst du beim Versorgungsamt und die fordern dann in der Regel Befunde vom Hausarzt an um sich ein Bild über deinen Gesundheitszustand zu machen. Aber wie gesagt: alle Infos in obigem Link.

0

Der Erstantrag nach Schwerbehindertenrecht wurde abgelehnt?

Das Versorgungsamt lehnt meinen Antrag nach Schwerbehindertenrecht ab obwohl meine Krankheit in den versorgungsmedizinischen Grundsätzen mit 60-100 GdB beziffert ist. Warum?

...zur Frage

Lungenfunktionstest

Hallo ihr Lieben,

vielleicht kann jemand mit den Werten etwas anfangen. Zuerst sollte ich normal atmen, dann tief ein- und ausatmen (was ich aber langsam vollzog) und dann die Kugel webpusten, wo ich aber kurz vorher noch Luft holte.

Spiometrie: ivc soll 5,17 ist 7,91 = 153 Prozent

ERV soll 1,51 kein IST

IC soll 3,69 ist 7,91 = 214 Prozent

FVCex soll 4,95 ist 4,96 = 100 Prozent

FEV1 soll 4,11 ist 2,98 = 72 Prozent

FEV1/IVC soll 81 ist 38 = 47 Prozent

FEV1/FVCex soll 81 ist 60 = 74 Prozent

PEF soll 9,51 ist 3,39 = 36 Prozent

MEF75 soll 8,18 ist 3,22 = 39 Prozent

MEF50 soll 5,27 ist 2,34 = 44 Prozent

MEF25 soll 2,37 ist 1,64 = 69 Prozent

MEF25-75 soll 4,63 ist 2,28 = 49 Prozent

Bodyplethysmographische R.: rawtot soll 0,30, ist 0,03 srawtot soll 1,01 ist 0,10

Bodyplethysmographische V.: TGV soll 3,37 ist 4,02 = 119 Prozent

GLC soll 7,06 ist 11,93 = 169 Prozent

RV soll 1,86 ist 4,02 = 216 Prozent

TGV/TLC soll 51 ist 34 = 66 Prozent

RV/TLC soll 28 ist 34 = 122 Prozent

Beim Test hörte ich mein Herz schlagen, hatte vielleicht etwas zu hohen Blutdruck (bei Ärzten meistens). Wie geschrieben, beim zweiten Test sollte ich nicht schnell die Luft ein- und ausatmen, beim Dritten holte ich noch kurz Luft, bevor ich das Hindernis wegblies.

Danke für eure Hinweise, wie der Test zu bewerten ist. Lungenröntgen ohne Befund, auch keine chronische Sinusitis.

Liebe Grüße und einen schönen Rest-Feiertag.

Olaf

...zur Frage

Kann ich einen Schwerbehindertenausweis bekommen?

Hallo Leute,

wie oben in der Frage genannt, frage ich mich ob ich ein Recht auf einen Schwerbehindertenausweis habe. Ich bin Hörgeschädigt und habe aufgrund der Hörschädigung 1 Jahr Logopädie-Stunden nehmen müssen.

Ich kenne mich mit solchen Dingen sehr wenig aus, bitte deswegen euch darum.

Danke im Vorraus Gruß Marc

P.S. habe ein Bild mit meinem Audiogramm hochgeladen

...zur Frage

Befristete Erwerbsminderungsrente. Wie erfolgt die Prüfung auf Verlängerung?

Wird anhand den Ärztlichen Gutachten entschieden, die der erkrankte von seinen Ärzten einreicht oder wird von der Rentenversicherung ein Gutachter bestellt?

...zur Frage

Inwiefern erhöht Laktoseintoleranz den Grad der Behinderung?

Hallo, inwiefern erhöht Laktoseintoleranz den Grad der Behinderung? Ich habe gesurft und auch Beiträge dazu gefunden, nur nicht die Höhe des Grads der Behinderung(jetzt 40). Jetzt schon einmal besten Dank für eure Antworten. LG Kleopatris

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?