Zuckungen in den Armen nach eiskaltem Gefühl- was ist das?

1 Antwort

Sehr ungewöhnlich.

Kältegefühle in den Extremitäten weisen beispielsweise auf Durchblutungsstörungen hin.

Geh mal zum Hausarzt.

Thermalbaden

hallo, wer kennt sich aus mit Thermalbaden? Wie lange sollte man am Stück in Radon- bzw. Solewasser bleiben? Ich hatte gehört so 20 Minuten und dann Pause. wenn ich die anderen so beobachte, bleiben manche eine Stunde und länger im Wasser.Ich bin schon nach der kurzen Zeit kaputt. Mache meistens so 3 Gänge mit ausreichend Pause dazwischen. Was bewirkt das Radon bzw. die Sole im Körper? Ist es empfehlenswert innerhalb einer Kur jeden Tag in solches Wasser zu gehen ?

...zur Frage

Übernachten bei Freund --> schlafprobleme, hitzewallungen ect ... Hilfe!

Hey :)

Wir im Titel schon gesagt hab ich ziemliche Probleme beim Einschlafen wenn mein fester Freund übernachtet. Man muss sagen er fällt beim Schlafen so ziemlich den größten Urwald aber mein größtes Problem sind die Hitzewallungen die ich bekomme.

Sobalt ich in seinen Armen liege und wir schlafen wollen wird mir plötzlich extrem heiß und ich hab ein beklemmendes Gefühl ums Herz. Ich fang an zu Schwitzen und brauch frische Luft. Wenn wir normal kuscheln zum Beispiel beim Film schauen passiert das alles nicht. Ich kann allerdings auch nicht beschreiben von wem die Hitze kommt, ob von mir oder von ihm. Meistens schlaf ich dann i-wann aus Übermüdung für ein paar stunden ein aber nicht lang.

Vllt ist es noch wichtig zu erwähnen dass ich bisher noch nicht wirklich oft bei ihm (auch nicht bei anderen Männern ;) ) übernachtet habe und er auch nicht bei mir.

Wäre froh über jede Idee woran es liegen könnte! Dankeee!

...zur Frage

ganz kurze Zuckungen mit Kraftlosigkeit in den Händen

Hallo, ich habe seit einigen Monaten immer mal wieder kurze Zuckungen in den Händen. Wenn ich etwas halte oder trage zuckt meine Hand kurz - wie ein plötzlicher, kurzer Kraftverlust -und ich habe das Gefühl, als hätte ich gerade noch verhindert, dass mir alles aus der Hand fällt. Das passiert z. B. wenn ich ein Buch festhalte oder auch beim Autofahren, wenn ich die Hand am Lenkrad habe. Ich habe erst gedacht, dass sich das wieder gibt. Aber es ist nicht weggegangen und ich habe das dumme Gefühl, als würde es immer häufiger passieren. Wichitig ist vielleicht noch zu sagen, dass es immer einzelne Zuckungen sind, also kein Tremor oder so. Es ist immer ein sehr kurzes Zucken. das nur auftritt, wenn ich etwas in der Hand habe und kommt sowohl rechts als links vor. Was ist das nur?

...zur Frage

Plötzlich Tick Störung als Erwachsene bekommen?

Guten Abend

Ist es normal, dass man als Erwachsene plötzlich Tick Störungen bekommen kann. Ich habe nur von Kinder gelesen, jedoch hatte ich als Kind keine Ticks. Da bin ich mir absolut sicher, auch nicht andere Art von Ticks. 

Ich weiss ehrlich gesagt nicht genau seit wann, aber ich schätze mal seit einem Jahr (oder eher weniger) habe ich unerwartete heftige Kopfzuckungen. Ich muss mein Kopf sehr heftig schütteln. Ich hatte keine Kopfverletzung (nur einmal mein Kopf an ner Kante angeschlagen, aber nix tragisches). 

Davor hatte ich sehr selten auch Versteifungen in den Armen und Händen, die mittlerweile häufiger geworden sind. Ihr kennt es doch bestimmt, wenn man unter Strom stehende Leitung berührt, man kann den Arm nicht bewegen aber er zittert sehr. Das habe ich. Es ist total nervig. 

Auch habe ich Augenzuckungen (linkes Auge), die lange anhalten und 

grundlos Schüttelfrost, obwohl mir nicht kalt ist. Mein ganzer Körper schüttelt sich und es kommt auch (nicht immer) vor, dass mein Kopf sich zur Seite dreht und ich in diese Position für etwa 30 Sekunden verweile. Mir ist es sehr peinlich und mich haben auch schon ein paar Leute darauf angesprochen und mich total schräg angeguckt. Ich habe Angst, dass sich diese Ticks ausbreiten und oder sogar noch häufiger werden. Kann man etwas dagegen unternehmen? :(

Noch etwas, ich bin seit ca. 1 - 2 Monaten total müde. Ich schlafe nur noch. Wenn ich kann 15-20 Stunden am Tag und trotzdem bin ich immer noch müde. 

Sport hab ich ein paar mal versucht. Obwohl ich sportlich bin mag ich nicht mehr laufen gehen, ich spaziere nur noch. Von viertel Stunde spazieren bin ich jetzt genauso erschöpft als ich früher mit viertel Stunde laufen war. 

Ausserdem ist mir fast jeden Tag übel und ich kann nichts essen, aber ich habe extrem starken Hunger. Ich muss mich zum essen zwingen, es gibt nichts was mir richtig schmeckt. Das habe ich auch schon mehrere Monate und das komische ist ich habe gar nichts abgenommen (was mir eigentlich egal ist, ich finde es einfach nur seltsam). Durchfall habe ich auch manchmal.

Ich habe schon getestet ob ich Lebensmittelunverträglichkeit habe, aber es spielt keine Rolle was ich esse. Ich dachte auch an Vitaminmangel und habe mir Vitamintabletten gekauft. Vitamin A, B, C und D, Eisentabletten, Magnesium und zusätzlich versuche ich mich gesund zu ernähren. 

Mein Gewicht ist im Normalbereich, sonst bin ich eigentlich immer fit (gewesen). 

An Stress habe ich auch gedacht. Ganz ehrlich mein Leben läuft momentan nur bergauf und ich bin sehr zufrieden und trotzdem habe ich mir Zeit für mich genommen mich oft entspannt. Hat leider nichts gebracht. Bin immer mehr erschöpfter.

Es nervt einfach, dass es so lange anhält. Vielleicht liegt es am Winter? Kann mir bitte jemand einen guten Rat geben? Habt ihr das auch? Ich bin richtig verzweifelt. :(

Liebe Grüsse

...zur Frage

Zuckungen

Hallo Ihr Lieben, ich habe mal wieder eine Frage, ich habe Regelmäßige Zuckungen mit dem Kopf, ich kann mir das auch nicht erklären! aber dieses Symptom kommt nur Abends vor bei mir.

Werde ich Verrückt? Egal ob ich unter Stress stehe oder Ruhig und ausgelassen bin habe ich immer diese Kopfzuckungen. Was kann das sein???

LG

JOKER0001

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?