Zuckertest: erst die Hände waschen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist richtig. Diabetiker sollten vor der Blutzuckermessung - daheim und in der Praxis - unbedingt die Hände waschen. Das raten Ärzte aus Schweden.

Denn haben die Patienten noch Reste von Süßem an den Händen - etwa von Getränken oder Obst -, kann das die Blutzucker-Messwerte um 90 bis zu 200 mg/dl erhöhen. Zumindest hatte dies die Studie der schwedischen Kollegen ergeben. Insulinpflichtige Diabetiker könnte das veranlassen, zu viel des Hormons zu spritzen und so in eine gefährliche Unterzuckerung zu kommen. http://www.aerztezeitung.de/extras/tipp_des_tages/?sid=527857

Alles was man anfasst und berührt hinterlässt Spuren auf der Haut. Ebenso wie unser Schweiss. Diese Hinterlassenschaften können den Blutzuckertest verfälschen. Allerdings soll man sich nach dem Händewaschen auch die Seife wirklich gut abspülen und ein sauberes Handtuch benutzen. Sonst spielt der Test nämlich wegen evtl. Seifenreste oder Handtuch-Keimen verrückt.

Was möchtest Du wissen?