Zucken unterm Auge?

3 Antworten

Hey,

ich würde dir Magnesium raten und sich da nicht zu sehr reinsteigern.

Hattest du in letzter Zeit viel Stress?

Falls ja dann könnte es zusätzlich daran liegen.

Also Stress Abbauen.

Autogenes Training würde ich dir empfehlen! :)

lg

Sieht nach Magnesiummangel aus, der wird bei Stress verstärkt. Ist aber völlig normal, dnen Mg aktiviert über 300 (!) Enzymreaktionen.

Es geht vor allem verloren bei Schwitzen, Sport, Alkohol und eiweißreicher Nahrung. Ich habe bei mir beobachtet, daß ich mehr Mg nehmen mußte, als ich anfing, regelmäßig B-Vitamine zu nehmen (auch sehr wichtig bei Stress, vor allem bei kh-reicher Nahrung). Dann mußten die ja auch noch aktiviert werden.

https://www.amazon.de/Monatsvorrat-Magnesiumstearat-Kr%C3%A4uterhandel-Sankt-Anton/dp/B01JSCKZW8/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1489081472&sr=8-1-fkmr0&keywords=st+anton+magnesium

Das ist hier ist sehr gut, da kaum nebenstoffe dabei sind. Oft sind etliche Sachen mit drin, die u.U. auch Durchfall verursachen können, was sehr schlecht ist, denn dann merkst du nicht, wann die Grenze erreicht ist (Überdosierung macht Durchfall, dann solltest Du etwas weniger Mg nehmen, ich nehme abwechselnd 2 oder 3 Kapseln).

In einer Studie las ich: 10 mg pro kg Körpergewicht. Aber ich habe festgestellt, bei Stress braucht man einfach mehr. Nimm soviel, bis die Beschwerden weg sind.

0

Wahrscheinlich Magnesiummangel.

Was möchtest Du wissen?