Zu wenig Thrombozyten

1 Antwort

Also ob es jetzt echt am Ingwer liegt, das kann ich dir nicht sagen aber neugierig machst du mich damit schon und jetzt hab ich mal gesucht und siehe da http://www.thrombozyten-info.de/ die bieten einiges an INfos, nur lese ich da nichts davon, dass Ingwer schädlich sein könnte.

Aber schau mal selber, vielleicht hab ich es ja auch nur überlesen

Wenn man nur Ery/Hb im Urin hat, kann dann eine Nierenbeckenentzündung augeschlossen werden?

Wenn man nur Ery/Hb im Urin hat, kann dann eine Nierenbeckenentzündung augeschlossen werden?

Kann er Urologe erkennen, ob man eine Nierenbeckenenzündung in der Vergangenheit HATTE? (Und wenn ja, wie unterschreidet er das von einer chronischen Form?)

...zur Frage

Seltsames Problem nach Verzehr von Schweinefleisch

Ich habe eine Frage zu folgendem problem und bitte daru, ernste Antworten zu erhalten, auch wenn dies vielleicht nicht ganz leicht sein könnte. vor etwa 3 Monaten aß ich ein paniertes Schweineschnitzel, welches mir nicht besonders gut getan hat. Irgendwie hat sich das Fleisch ungesund angefühlt und hat mir danach Probleme bereitet. Das Problem ist, dass es mir selbst heute noch Probleme bereitet. Irgendwie hat sich das Fett dieses Fleisches, auch wenn es gar nicht so viel Fett ist, in meinem Körper angelagert und geht von dort einfach nicht weg. Es schmerzt manchmal unterhalb der Haut im Bauch oder Brustbereich und mir kommt es vor wie als würde mir das Fett Nährstoffe entziehen. Ich versuche es die ganze Zeit mit Fettverbrennern wie Ingwer, Schwarztee und anderen Dingen wegzubekommen, doch es geht einfach nicht weg.

Ich war eine Woche nach dem Vorfall im Krankenhaus und ließ mir Blut entnehmen, meine Blutwerte waren jedoch in Ordnung. Irgendwie hatte die Blutabnahme das Fett jedoch eingedämmt und ich hatte eine lange Zeit keine Probleme, bis es vor zwei wochen wieder angefangen hat. Es scheinen irgendwelche Giftostoffe im Fett zu sein, die meinem Körper Nährstoffe entziehen und auf meinen Magen gehen. Deshalb muss ich manchmal auf die Toilette und fühle mich manchmal unwohl. Ich mache mir ernste Gedanken über meinen Zustand, denn ich bekomme diese hartnäckigen überreste einfach nicht weg, ich habe es mit Knoblauch, verschiedenem Obst wie Bären und anderen Dingen versucht, doch es hält sich einfach. Ich bin übrigens ein eher dünner Mensch und habe sonst kein Fett, doch dieses Fett hält sich einfach. Ich treue mich jedoch nciht wirklich zum Arzt zu gehen, da ich dort möglicherweise nicht verstanden werde. Einmal war ich bereits beim Arzt ein paar Tage nach dem Vorfall und der Arzt hat mich nicht verstanden. Wenn ich jetzt zum Arzt gehen würde, wäre es möglicherweise genau so. Vielleicht hatte das Schweinefleisch jedoch irgendwelche Giftstoffe oder Erreger, die ich mit Antibiotika oder so bekämpfen muss. Kann mir irgendjemand etwas empfehlen oder soll ich einen Arzt konsultieren und mit ihm darüber sprechen? Ist es denn möglich den Körper irgendwie zu scannen? Man kann zwar eine Darmspiegelung machen, diese wird aber glaube ich nichts bringen, denn es fühlt sich an wie als befände sich das Fett unter der Haut.

Ich bitte darum Aussagen der Lächerlichkeit zu unterlassen, denn auch wenn sich meine Frage seltsam anhört, ist es dennoch eine ernst gmeinte Frage. Seit diesem vorfall habe ich den Verzehr von Schweinefleisch komplett eingestellt, es ist sowieos ein eher ungesundes Fleisch.

...zur Frage

HCG Wert gleich Schwangerschaftswert?

Meine Freundin meint, das man im Blut an dem HCG Wert feststellen kann, ob man schwanger ist oder nicht. Stimmt dass den?

...zur Frage

Habe ich Thrombozytopathie

Hallo zusammen,

ich hoffe hier gibt es jemander der mir helfen oder mich aufklären kann. Ich hatte im vergangenen Jahr 2 Fehlgeburten aus IVF (6. + 9.SSW). Mein Arzt hat mich dann zum Gerinnungsarzt überstellt. Der Befund zeigte einige auffällige Werte die erneut kontrolliert werden sollten. Dies ist nun geschehen und laut Arzt konnte nichts festgestellt werden. Mir machen folgende Werte zu schaffen: 1. Befund Mittleres Thrombozytenvolumen 6,0 (7,8 - 11) Anzahl großer Thrombozyten 1,0 (0 - 1) Hier liege ich gerade noch in der Norm! Blutungszeit nach Ivy 15 (2 - 8)

  1. Befund Mittleres Thrombozytenvolumen 6,2 (7,8 - 11) Anzahl großer Thrombozyten 3,0 (0 - 1) Blutungszeit nach Ivy 5,9 (2 - 8)

Ich habe immer wieder kleine Einblutungen am Unterschenkel (evtl Purpura?)

Da ich auch Hashimoto habe wird in diesem Zusammenhang auch immer wieder von Thrombozytopathie gesprochen und ich finde diese Werte einfach auffällig.

Danke für ein paar Antworten. LG Sandra

...zur Frage

Warum hat man zu wenig Thrombozyten und Leukozyten?

Hallo. Meine ärztin hat mich ins krankenhaus geschickt weil ich schon lange zeit zu wenig thrombozyten hab. Im krankenhaus hat der arzt sich die befunde angeschaut und er ist draufgekommen dass ich schon jahrelang zu wenig leukozyten hab. Muss jetzt nächste woche knochenmark abnehmen. Habe solche angst. Hat wer eine idee was da sein kann bzw. Kennt das jemand ??

...zur Frage

Eisenwert bei der Blutspende. Ist mein Wert normal?

Ich war heute beim Blutspenden und beim Pieks in den Finger hatte ich laut dem Rote-Kreuz Mitarbeiter einen Wert von "2,4". Ich glaube das misst den Hämoglobinwert, aber die Normalwerte liegen doch bei ca 12-17? Meinte er vielleicht, dass ich einen Wert von 12,4 habe? Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?